Drohvideo gegen Österreich

Neues Droh-Video aufgetaucht von GIMF!

Die Globale Islamistische Medienfront sorgt für Aufregung.
So wurde bekannt das diese GIMF Österreich und Deutschland warnt.
Sie fordern die Österreichische Regierung auf die beiden
Inhaftierten frei zulassen.
Mit den beiden sind die Video Macher gemeint.

Die verhaftet wurden, und die sich nun in U-Haft befinden.
Artikel: Islamistische Terrorzelle Wien

Das Video kursiert seit einer Woche im Internet!
In gewissen Internet Foren wurde dieses bekannt,
interessant das wir auch was erfahren!

Innenminister Platter meint man müsse die Online-Fahndung,
forcieren-man müsse mit dem Terror Schritt halten.
Weiters meint man in der Regierung es sei keine konkrete Gefahr!

Ja wenn die Regierung das meint!
Ich fühle mich nicht sonderlich wohl dabei,
diese Beschwichtigung von Seiten der Regierung,
kann ich das ernst nehmen?
Ist da vielleicht doch was Wahres dran?

Ich denke halt mit Istlamisten ist nicht zu spaßen!
Man sollte dieses Video sehr wohl ernst nehmen ,
auch wenn es nicht bedrohlich für Österreich ist!

Es bleibt nun die Frage,
warum erfahren wir es offiziell erst eine Woche später?

Ich persönlich bin etwas irritiert bei solchen Videos!
Sie machen mir Angst!


Teilen 'Drohvideo gegen Österreich' per Facebook Teilen 'Drohvideo gegen Österreich' per Google+ Teilen 'Drohvideo gegen Österreich' per Twitter Teilen 'Drohvideo gegen Österreich' per Email Teilen 'Drohvideo gegen Österreich' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

5 Gedanken zu „Drohvideo gegen Österreich

  • Pingback: mein-parteibuch.com » Video der Global Islamic Media Front (GIMF)

  • 21. November 2007 um 19:32
    Permalink

    hoppala was ist das denn?

    weiss der was was wir nicht wissen?

    Angst bekomm

    Antwort
  • 22. November 2007 um 21:33
    Permalink

    Was bedeutet eigentlich ein Droh-Video?

    Ich denke einfach mal, dass Drohungen, gleich welcher Art, eine Verunsicherung und Einschüchterung Menschen gegenüber darstellen.

    Eine Drohung wie es aus dem Video hervorgeht beudeutet eine Verunsicherung gegenüber dem Volk und dessen Regierung.

    Kann sich eine Regierung verunsichern lassen? Nein, das kann und sollte sie nicht! Es wäre eine schwache Regierung, wenn sie sich erpressen liese.

    Das Volk, was natürlich solche Botschaften in den Medien hört und sieht ist teilweise eingeschüchtert und verängstigt. wsa man ja auch verstehen kann.
    Ich überlege, ob das nicht eine Taktik der bekannten Organisationen ist.

    Denn wenn das Volk Angst vor Anschlägen hat und das öffentliche Leben beeinträchtigt, könnte sich das so ergeben, das ein Teil der Bevölkerung sich gegen die Regierung stellt und den Forderungen Nachdruck verleiht. Politiker werden und müssen dann reagieren.

    Gesetz dem Fall, man liese die Inhaftierten frei und liese sie ihren Weg gehen. Es würde sich nichts ändern. Es werden wieder Videobotschaften erscheinen die Gewalt androhen.

    Fakt ist: „Gewalt erzeugt Gegengewalt!„

    Um das zu vermeiden, sollte man mit einer geschickten Verhandlungstaktik solche Konflikte lösen!„

    Antwort
  • 23. November 2007 um 16:23
    Permalink

    Die Häftlinge frei zu lassen wäre der grösste Fehler.
    Da könnte doch jeder alles machen!
    Um sich dann freipressen zu lassen.
    Eine Drohung ist eine Strafbare Handlung, keine Frage.
    Ich kann auch nicht herumlaufen und irgendwem drohen, da werde ich doch auch eingesperrt.
    Ist schon OK so wie es ist!
    Aber natürlich ein Drohvideo gegen einen ganzen Staat
    und
    deren Bevölkerung ist nicht zu unterschätzen!
    Aber solche Situationen kann man nicht bestimmen und
    wir müssen damit leben!
    Egal ob wir nun Angst haben oder nicht!

    Antwort
  • 23. November 2007 um 17:16
    Permalink

    Videos die irgendwelche Drohungen beinhalten werden bewusst durch die Medien geschickt. sie sollen ja von jedem gesehen und gehört werden.
    Direckt angesprochen sind allerdings die Politiker und nur indireckt die Bevölkerung.

    Die Taktik ist doch ganz klar heraus zu sehen. „Angst und Chaos„ verbreiten, das ist die Taktik.
    Menschen die Angst haben, lassen sich auch leichter einschüchtern und lenken.

    Klar, es gibt natürlich auch Leute die sich nicht beeinflussen lassen. Aber die Mehrheit im Volk verhält sich anders als sonst. Nämlich ängstlich!

    Wie sollten uns klar machen, dass es in den nächsten Jahren immer mehr Bedrohungen geben wird.
    Es sind nicht nur vereinzelte Gruppen die den Terror schüren, es sind auch Staaten die das tun.

    Leider kann eine Bevölkerung nicht viel tun gegen diese Art von Terror. Aber eines kann jeder tun, „Die Augen auf machen und nicht einfach wegschauen.„
    Es sollte sich auch jeder mal fragen nach dem Warum.

    „Warum exestiert dieser Terror?„

    Es geht wohl um die Religion wie man weiß. Und ich denke, da muss man auch mal drüber nachdenken aus welchem Grund dieser Religionskampf stattfindet.

    Wie in vielen Bereichen des Lebens, sollte man auch mal die Ursache erforschen, warum ein Konflikt solcher besteht. Denn alles hat eine Ursache und da muss man meiner Meinung nach ansetzen um diesen Konflikt friedlich zu lösen.

    In unserer Gesellschaft hat leider fast jeder vergessen wo wir herkommen und wieso wir eigentlich hier auf dieser Erde leben.
    „Es wird höchste Zeit das ab zu ändern!„

    Angst und Chaos ist keine Lösung.
    Nur das friedliche miteinander kann die Lösung aller Konflikte sein.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.