Geiseldrama

Die Frist ist von den Terroristen verlängert
worden und zwar auf den 6. April!

Noch zwei Wochen Schonfrist für die beiden in Mali
vermuteten österreichischen Geiseln
Andrea Kloiber und Wolfgang Ebner.

Da sind schon so viele Spekulationen im Raum,
dass sich keiner mehr auskennt.

Zahlen werden wir müssen, jeder von uns!
Denn die 20.000 Euro Regress die der Staat von den
Entführten rückfordern kann, werden wohl nicht reichen!
Ja gut, dann zahlen!

Und ab in die Heimat mit Unseren Österreichern!
Denn die Freipressung der Gesinnungsgenossen wir wohl
nicht so einfach sein.

Man kann nur hoffen das dies nicht die Unendliche Geschichte wird,…


Teilen 'Geiseldrama' per Facebook Teilen 'Geiseldrama' per Google+ Teilen 'Geiseldrama' per Twitter Teilen 'Geiseldrama' per Email Teilen 'Geiseldrama' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Ein Kommentar zu “Geiseldrama

  • 25. März 2008, 12:57 Uhr
    Permalink

    ich hoffe ehrlich, dass die ganze sache gut ausgeht. obwohl ich nicht verstehe, dass man in der heutigen zeit bzw. situation so einen urlaub macht. auch wenn sahara-erfahrung besteht. ich hoffe auch, dass es sich bei dem video, wo man die geiseln sieht, auch wirklich um die frau handelt, da man ja nicht richtig das gesicht erkennen kann (im video bemalt). alles gute und auf ein rasches, schmerzloses ende hoffend!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.