Kriegseinsätze

Der oberste Vertreter Deutschlands empfindet es als „NORMAL„,
dass es in Deutschland wieder „Gefallene„ gibt.
Doch unsere „glücksüchtigen„ Menschen könnten dies nur unschwer ertragen.
Was meine Person betrifft, so bin ich NICHT „glückssüchtig„.
Ich kann es nur schwer ertragen, daß Menschen in einem Krieg sterben.

Politiker die dafür verantwortlich sind,
daß Menschen am Hindukusch sterben,
haben Gesetze ausgehebelt und noch immer nicht begriffen,
daß das deutsche Volk von Kriegsspielereien die Schnautze voll hat.
Link dazu

Artikelvorschlag Helmut


Teilen 'Kriegseinsätze' per Facebook Teilen 'Kriegseinsätze' per Google+ Teilen 'Kriegseinsätze' per Twitter Teilen 'Kriegseinsätze' per Email Teilen 'Kriegseinsätze' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

12 Kommentare zu “Kriegseinsätze

  • 19. Juni 2012, 21:50 Uhr
    Permalink

    ja aber leider gibt es so kleine schlingen nicht!

    Antworten
  • 20. Juni 2012, 09:19 Uhr
    Permalink

    Wenn das nicht so ernst wäre würde ich jetzt mal lachen über deinen Kommentar!

    Antworten
  • 20. Juni 2012, 16:48 Uhr
    Permalink

    Das Thema ist sicher endlos.Herr Gauck bezeichnet es für die Glückssüchtigen als unerträglich, daß es tote Soldaten gibt. Glückssüchtig, ist das etwa mit Heroinsucht vergleichtbar, oder wie geht das? Vielleicht kann uns Herr Gauck einmal ein bisserl vorsterben, damit wir sehen: es ist alles NICHT so schlimm.
    Ich find diese Einstellung nur pervers..
    Wir haben hier milde Temperaturen. Bei euch scheint es richtig heiß zu sein.
    Sei nicht bös, wenn ich mich zurück halte, ich bin nicht 100%ig fit. Mein Blutdruck will mit Macht an die decke.
    Salut
    Helmut

    Antworten
  • 21. Juni 2012, 09:06 Uhr
    Permalink

    Vorsterben ist gut!
    Herr Gauck ist wohl nicht ganz normal oder?

    Ja Helmut in Wien ist es schon unerträglich heiss!
    Ich wünsche dir eine baldige Besserung
    und grüsse dich ganz lieb!
    Gertrude

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.