Kosten für Wohnen-Armut

Das Thema leistbarer Wohnraum bewegt uns

Auch immer mehr Menschen der sogenannten „Mittelschicht„
kämpfen mit steigenden Wohnkosten.
So ist es, wissen Sie was ein Mindest Pensionist bekommt?
Es leben so viele Menschen in Österreich, die riesige Geldprobleme haben.
Alleinerzieher, Mütter, auch Väter die nicht wissen,
wie sie alles bezahlen sollen, denn die Fixkosten werden immer mehr.

Alles wird teurer nicht nur das Wohnen auch Lebensmittel
Energie, das Auto das viele brauchen,
um in Ihrem schlecht bezahlten Job zu kommen!

Wenn ich mir die Menschen so anhöre auf den Strassen
und auch Bekannte, Verwandte, Freunde jeder stöhnt unter den
Belastungen viele können sich das Leben nicht mehr leisten.

Die Schuldenberatung wird gestürmt, wie noch nie!
Die Sozialämter sind voll mit Menschen, die nicht mehr weiter wissen!
Die Caritas muss schon Menschen wegschicken,
da sie selber schon dringend Hilfe braucht!

Was passiert da in unserem Land, dass frage ich mich schon.
Es kann doch nicht sein das wir alle immer mehr kämpfen müssen,
und oft ist dieser Kampf sinnlos, und man schafft es trotzdem nicht!

Sehr bedenklich ist diese Lage für unser schönes Land Österreich!


Teilen 'Kosten für Wohnen-Armut' per Facebook Teilen 'Kosten für Wohnen-Armut' per Google+ Teilen 'Kosten für Wohnen-Armut' per Twitter Teilen 'Kosten für Wohnen-Armut' per Email Teilen 'Kosten für Wohnen-Armut' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

14 Kommentare zu “Kosten für Wohnen-Armut

  • 16. Oktober 2008, 18:04 Uhr
    Permalink

    Enger zusammenrücken ? Wg,s aufmachen? Auch ich stelle mir langsam die Frage was wird sein, manchesmal liege ich noch lange wach, existtenzangst macht sich breit

    Antworten
  • 16. Oktober 2008, 21:58 Uhr
    Permalink

    es ist beängstgend,wenn man darüber nach denkt, man denkt was wird aus unseren kindern oder enkelkinder man darf darüber gar nicht nachdenken,wo führt das nur hin?die regierung hat ihre schäfchen im trockenen,aber was ist mit uns????

    Antworten
  • 17. Oktober 2008, 10:03 Uhr
    Permalink

    Diese Frage würde ich gerne abgeben, an die Politik!
    Denn es wird in absehbarer Zeit sicher nicht besser!
    Wir machen uns doch doch alle schon Sorgen.
    Wirtschaft, Kosten für alles Mögliche steigen und steigen!

    Antworten
  • 22. Juni 2009, 15:52 Uhr
    Permalink

    Und was hat sich in der Wohnpolitik getan?
    Nichtssssss

    es wird nur weiter und weiter teurer, seht Euch mal die Wohnpreise an zum.b.
    in Wien wo ein Einzelraumwohnung kaum noch unter
    400 bis 500 Euro zu bekommen ist
    wie sollen sich das junge Menschen leisten können?
    Also doch Hotel mama

    Antworten
  • 22. Juni 2009, 21:59 Uhr
    Permalink

    wir befinden sich auf den weg zurück!
    wie früher alles unter einen dach, ist auch nicht schlecht, aber ist das sinn und zweck des vorschritts!

    Antworten
  • 7. Oktober 2011, 10:45 Uhr
    Permalink

    Und was damals schon bewegte geht 2011 erfreulich weiter- :-(
    Wieder werden mit 1.11 die Mieten erhöht und das saftig, weiters sämtliche Heizarten- inklusive Fernwärme. Müllabfuhr Wasser usw, na Klasse
    da bekommt man es echt mit der Angst zu tun, wo führt das noch hin?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.