Spitze eines Eisbergs

Die Festen der Katohlischen Kirche
werden durch immer neue fälle sexueller Gewalt erschüttert.
Ich habe dieses Mal ein Gespräche mit einer Person ausgewählt,
die als Vertrauensperson fungierte.

Weil sie sich für eine Haushälterin einsetzte,
bekam sie ein Schreiben eines Rechtsanwalts im Auftrag der Kirche.
Macht euch selbst ein Bild darüber….LINK dazu

Artikelvorschlag Helmut


    

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

5 Gedanken zu „Spitze eines Eisbergs

  • 6. März 2010 um 09:39
    Permalink

    Ich habe das gelesen den Link, so eine Sauerei!
    Was ist da los mit der Kirche??
    Auch in Österreich gibt es Missbrauchsfälle!

    Hat denn die Kirche andere Gesetze?
    Da wird sexueller Missbrauch anders oder gar nicht bestraft???

    Antwort
  • 7. März 2010 um 08:26
    Permalink

    Ich könnte gar nicht genug kotzen, um meiner Abscheu Geltung zu verschaffen! Die sich stets als oberste „Moralinstitution“ aufspielende Kirche versinkt in einem immer größer werdenden Sumpf von Sodom und Gomorra!
    Und während von der Kanzel gegen Homosexualität und Empfängnisverhütung gewettert wurde, karrte man beim Hintereingang Kinder für die kranken Gelüste des Wetternden heran.
    Und was hat der Papst bisher gesagt?
    Wird wahrscheinlich nicht so wichtig sein, dass der Eindruck entsteht, es gebe kirchliche Internate und Einrichtungen nur deswegen, damit sich die robbengewandeten Abartigen ausleben können.

    Antwort
  • 7. März 2010 um 09:51
    Permalink

    Ich kann dem nichts hinzufügen, Fred!
    Völlig richtig was du hier schreibst, ich versteh es nur nicht!
    Missbrauchsfälle wo man hin schaut, unglaublich.
    Die Kirche als Vorbild wo wir unsere Kids eventuell sogar in so eine Schule geben!
    Pfui Teufel, alles sollte nun aufgedeckt werden!!!

    Antwort
  • 7. März 2010 um 14:33
    Permalink

    ich glaube nicht auch wenn alles aufgedeckt wird das wir alles erfahren den wenn sie wahrscheinlich alle erwischen dann hätten sie personalnotstand in der kath. kirche
    ich glaube auch das es nicht erst jetzt passiert sondern wahrscheinlich immer schon nur hat man sich damals nicht getraut gegen den pfarrer etwas zu sagen.
    einfach nur schrecklich und warum das alles nur wegen dem schei….. zölibat

    Antwort
  • 7. März 2010 um 16:11
    Permalink

    Das Zölibat gehört abgeschafft!
    Vielleicht lichtet es diesen Sumpf an perwersen Priester!
    Es gehört alles aufgedeckt,
    Nicht nur predigen alles ist gut. GRRRRRRRRRR

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.