Australien: Rentner-Protest

Eine ungewöhnliche Form des Protestes!

Die Regierung hat vor den Rentner die Pension zu kürzen.
In Form einer Kundgebung,
zogen sich viele Pensionisten bis auf die Unterwäsche aus.

Sogar den Verkehr brachten sie in der Stadt Melbuorne
zum erliegen durch diese außergewöhnliche Demonstration.
Ist es nicht traurig, dass alte Menschen zu solchen Mitteln
greifen, um auf sich aufmerksam zu machen?

Premierminister Kevin Rudd konnten die Rentner
mit ihrer Aktion bislang nicht beeindrucken.
Er bleibt vorerst dabei,
dass es für die Pensionisten nicht mehr Geld geben werde.

Wie man sieht ist auch in anderen Ländern,
nicht alles ok mit der Regierung.


Teilen 'Australien: Rentner-Protest' per Facebook Teilen 'Australien: Rentner-Protest' per Google+ Teilen 'Australien: Rentner-Protest' per Twitter Teilen 'Australien: Rentner-Protest' per Email Teilen 'Australien: Rentner-Protest' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

3 Kommentare zu “Australien: Rentner-Protest

  • 17. Mai 2008, 16:08 Uhr
    Permalink

    bei denen ists auch nicht besser als bei uns!

    Antworten
  • 18. Mai 2008, 08:04 Uhr
    Permalink

    Wenigstens können sich die Pensionisten in Australien noch Kleidung leisten, welche sie bei Demonstrationen ausziehen können – dies ist bei unseren Pensionisten tlw. nicht mehr der Fall!
    ***
    Ich finde es erschreckend, menschenverachtend und absolut respektlos, mit den Menschen, die Österreich (oder irgend ein anderes Land!) zu dem gemacht haben, was es heute ist, so zu behandeln! Während diese Personen noch gearbeitet haben, galt der sogenannten „Generationsvertrag„ – und jetzt wird er stetig EINSEITIG abgeändert!
    Von allen irgendwo auf der Welt getroffenen Fehlentscheidungen (und das betrifft unser „Riege„ auch) sind diese die absolut unterste Schublade!

    Antworten
  • 18. Mai 2008, 10:07 Uhr
    Permalink

    Wie wahr Fred wie wahr!
    Ja, vor einigen Jahren hat der Generationen-Vertrag auch noch gegolten.
    Nur jetzt wo es immer mehr Pensionisten gibt, und immer weniger Kinder.
    Und noch weniger Menschen die Arbeit haben, wird dieser Vertrag zum Bumerang.
    Diese Änderungen sind wirklich unterste Schublade!
    Immerhin haben die heutigen Pensionisten dieses Land wieder aufgebaut!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.