Donauinselfest 2008 5. bis 7. September

Heuer zum 25. Mal Donauinselfest

So zu sagen ein viertel Jahrhundert, Wahnsinn wie die Zeit vergeht!
Ich kann mich noch gut erinnern, als ich das erste Mal hin ging
vor 25 Jahren! Es war ein kleines Fest!
Keiner hätte damals geahnt, dass dieses Spektakel daraus wird!

Wir Wiener können stolz sein auf das Donauinselfest,
eine Mega Party, mit vielen Top-Stars und ein Programm,
dass muss erst mal wer nachmachen!
Aus der ganzen Welt kommen Leute und schauen sich das an,
schon eine tolle Sache, ich habe hier für Euch das Programm

Viel Spass wünsche ich denjenigen die hingehen,
leider gibt es heuer kein Feuerwerk, dass war nämlich immer besonders schön,…


Teilen 'Donauinselfest 2008 5. bis 7. September' per Facebook Teilen 'Donauinselfest 2008 5. bis 7. September' per Google+ Teilen 'Donauinselfest 2008 5. bis 7. September' per Twitter Teilen 'Donauinselfest 2008 5. bis 7. September' per Email Teilen 'Donauinselfest 2008 5. bis 7. September' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

3 Kommentare zu “Donauinselfest 2008 5. bis 7. September

  • 30. August 2008, 11:37 Uhr
    Permalink

    Ich finde es gut dass es dieses Jahr kein Feuerwerk gibt. Das war ja die letzen Jahre auch nicht mehr allzu berauschend. Sollen sie sich lieber das Geld sparen und dafür ein gutes Programm aufstellen (was ja wieder der fall sein wird)

    Antworten
  • 30. August 2008, 11:54 Uhr
    Permalink

    Ich bin überzeugt davon, dass das heurige Donausinselfest absolut im Zeichen des Wahlkampfes stehen wird – wenn ich sogar etwas stärker nachdenke, fällt mir da noch was auf: aufgrund der Euro wurde es verschoben – und das gleich um 1,5 Monate? Ob da eventuell die Verantwortlichen schon von Neuwahlen gewußt haben könnten? Hmmmm….*nachdenk*

    Antworten
  • 30. August 2008, 15:30 Uhr
    Permalink

    Lieber Wolf habe es mir schon Jahre nicht angesehen, aber wenn es nicht mehr so schön ist, ist es besser zu sparen!

    Fred!
    Hmmm jetzt hast mich auf was gebracht, glaubst?
    Ja das wäre doch,…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.