Akt Familie Zogaj Arigona

Der Akt der Familie liegt noch immer in Oberösterreich!
Die Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck hat versprochen
den Akt so schnell wie möglich nach Wien zu schicken!
Das war Anfang Oktober, da sind bisher 4 Wochen vergangen?

Aus Grund gibt man an:
Verwaltungsabläufe und lange Postwege?
Da bin ich doch zu Fuß schneller,…
Für mich gesehen ist das eine Schlamperei!

Landesrat Ackerl der auch für humanitäre
Bleiberechts-Regelungen eintritt,
wird den Akt jetzt rasch nach Wien schicken!
Lässt er ausrichten, ja man wird sehen.

Eine Entscheidung für ein Asyl-Recht
wird dann im Jänner erwartet!
Ein wenig langsam in Zeiten der Computer und Telefon.

Ich finde das ganze ist eine Hinhaltetaktik mehr nicht!
Denn bis Jänner 2008 fällt keinen mehr auf
was hier wirklich geschieht!
Die Zeit ist noch lange-
und keiner wird mehr an diesen Asylantrag denken!


Teilen 'Akt Familie Zogaj Arigona' per Facebook Teilen 'Akt Familie Zogaj Arigona' per Google+ Teilen 'Akt Familie Zogaj Arigona' per Twitter Teilen 'Akt Familie Zogaj Arigona' per Email Teilen 'Akt Familie Zogaj Arigona' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

9 Kommentare zu “Akt Familie Zogaj Arigona

  • 27. Dezember 2007, 15:23 Uhr
    Permalink

    Ihre Heimat, dort wo sie mal herkamen 2002!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.