Gelsenplage durch Feuchte Witterung

Vergangenes Jahr fast das Selbe nur Zeitversetzt um einen Monat!!!

Die feucht warme Witterung ist schuld daran!
Ausserdem werden diese Biester immer giftiger, warum nur?
Die ganzen Chemikalien machen diese Plage nur noch schlimmer!
In Österreich schwirren rund 40 verschiedene Gelsenarten herum.

Am liebsten schlagen die Plagegeister in den Abendstunden zu.
Nach einem Stich der Blutsauger werden bis zu 300 Eier
in Regentonnen, und Pfützen abgelegt, pro Gelse!!!

Und bereits nach zehn Tagen schlüpft eine neue Generation:
Bis zum Herbst ist daher mit einer Gelsen-Invasion zu rechnen.


Teilen 'Gelsenplage durch Feuchte Witterung' per Facebook Teilen 'Gelsenplage durch Feuchte Witterung' per Google+ Teilen 'Gelsenplage durch Feuchte Witterung' per Twitter Teilen 'Gelsenplage durch Feuchte Witterung' per Email Teilen 'Gelsenplage durch Feuchte Witterung' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

4 Kommentare zu “Gelsenplage durch Feuchte Witterung

  • 2. Juli 2009, 20:14 Uhr
    Permalink

    Na das klingt mitsamt dem schwülen Wetter ja richtig erfreulich:fg sport in der Schwüle- Gelsenabwehr
    Das heist allerdinsg ans Wasser ist so ne Stechfrage – oder? grrrrrrrr

    Antworten
  • 4. Juli 2009, 15:42 Uhr
    Permalink

    Je erfasst Jeniffer – Naja brauchst nicht Blutspenden :-(

    Antworten
  • 5. Juli 2009, 15:11 Uhr
    Permalink

    Hihi Naja Du wolltest es wissen ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.