Hitzegefahr von mobilen Klimaanlagen

JA ENDLICH IST SOMMER_ UND JA ES IST WIEDER HEISS IN DER STADT_ WOHNUNGEN

Viele Menschen greifen in der Grosstadt dann gerne auf mobile Klimageräte zurück-
kühlen sie doch so herrlich den Raum- aber abgesehen von der nächsten Stromjahresabrechnung-
denn diese Geräte fordern viel Strom- birgt so ein mobiles Klimagerät auch hohe Gefahr bis hin zum Tot-
Leider wird bei diesen Geräten- die meist verkauften zu wenig der Umgang und die Gefahr beim Verkauf besprochen-
denn wichtig ist es – und so dumm das jetzt klingen mag da man ja dann heisse Luft
in die Wohnung lässt- regelmässig zu lüften um Frischluft und Sauerstoff in die Wohnung lässt!„„„
Die mobilen Klimageräte erzeugen einen sogenannten Unterdruck sie saugen Luft an
und blasen sie in einem Rohr zum Fenster raus- gut und schön- denkt man jetzt logisch-
wo kommt dann der Nachschub an Luft her? Das ist nun der Punkt IN DEM MAN SIE WIEDER REIN LÄSST
Tut man das nicht kann es zu gesundheitliches Einschränkungen kommen-
besonders gefährlich ist das betreiben solch Geräte- befindet sich eine GASTHERME in der Wohnung
den in dem Moment wo die Klimaanlage Unterdruck geschaffen hat-
versagen bei vielen Thermen die Sicherheitsventile und es strömt gefährliches CO2 GAS in die Wohnung-
man nimmt dieses Gas nicht unbedingt war- wird müde und bewusstlos- bis hin zum Tot-
Leider kommt es immer wieder kaum das es heiss ist zu solch Unfällen-
ALSO sollten sie ein mobiles Gerät betreiben- unbedingt alle 2 Stunden spätestens die Fenster auf!!!

Nun ein paar Trick`s sich ohne einer Klimaanlage etwas zu kühlen- den meisten wird einiges davon bekannt sein
Zeitig in der Früh gut und lange durchlüften- am besten wenn möglich Gegenlüften-
sollte das nicht möglich sein hilft ein kleiner Trick dabei 2 Tischventilatoren stellt
man aufs Fensterbrett einen lässt man rein – einen raus blasen
so entsteht ein Wirbel wie bei Gegenlüften
( hab damit heute um knapp 3 Grad Temperatur gesenkt in Wohnung)

Tipp1 verzichten sie auf Trockner im Sommer- die frisch gewaschene Wäsche auf Wäscheständer-
Tischventilator darunter und der Raum kühlt durch Verdampfung-
Tipp 2 das wichtigste überhaupt bei Hitze!„„ genug trinken- und da vor allem das richtige
Kühlende Getränke von innen sind Pfefferminztee- Mineralwasser mit Zitrone- Apfelsaft aufgespritzt-

Zum Schlafen hilft oft einfach ein feuchten Waschlappen auf jedes Bein einen

Ich wünsche das alle gut durch den Sommer kommen
Eure Brigitte
(Artikelvorschlag)


Teilen 'Hitzegefahr von mobilen Klimaanlagen' per Facebook Teilen 'Hitzegefahr von mobilen Klimaanlagen' per Google+ Teilen 'Hitzegefahr von mobilen Klimaanlagen' per Twitter Teilen 'Hitzegefahr von mobilen Klimaanlagen' per Email Teilen 'Hitzegefahr von mobilen Klimaanlagen' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

55 Kommentare zu “Hitzegefahr von mobilen Klimaanlagen

  • 20. Juli 2019, 14:11 Uhr
    Permalink

    Die Zeit vergeht so schnell,
    kaum ein Baby und so schnell groß!

    Antworten
  • 29. Juli 2019, 20:56 Uhr
    Permalink

    ja, und das trifft jeden

    ob arm oder reich….

    Antworten
  • 30. Juli 2019, 10:32 Uhr
    Permalink

    Es ist gut, dass sich die Reichen
    die Zeit nicht kaufen können!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu brigitte meixner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.