Verwüstung am Friedhof Meidling

In der Nacht zu Sonntag wurden 150 Gräber geschändet!

Was sind das nur für Menschen die so was machen?
Alles kaputt die Steine um geschmissen
und auch die Grabplatten verschoben und gebrochen.

Ein erheblicher Schaden der da entstanden ist!
Erst vor zwei Jahren wurden 55 Gräber beschädigt.
Ich könnte mich grün und blau ärgern,
bei dieser Meldung!

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen,
es wir auch mit Polizeihunden gearbeitet.
Ich hoffe, dass diese Täter gefasst werden!

Störung der Totenruhe gehört besonders bestraft!!!


Teilen 'Verwüstung am Friedhof Meidling' per Facebook Teilen 'Verwüstung am Friedhof Meidling' per Google+ Teilen 'Verwüstung am Friedhof Meidling' per Twitter Teilen 'Verwüstung am Friedhof Meidling' per Email Teilen 'Verwüstung am Friedhof Meidling' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

7 Kommentare zu “Verwüstung am Friedhof Meidling

  • 1. November 2010, 23:06 Uhr
    Permalink

    es ist so niedrig so etwas zu machen,
    ich finde keine worte für so was!

    Antworten
  • 2. November 2010, 00:25 Uhr
    Permalink

    das ist ja nicht normal wer so etwas macht gehört in die geschlossene anstalt grrrr

    Antworten
  • 2. November 2010, 17:21 Uhr
    Permalink

    Es ist einfach irre so was zu tun, normal können die nicht sein, oder?

    Antworten
  • 3. November 2010, 17:14 Uhr
    Permalink

    Was haben diese Täter von so einer hirnverbrannten Tat?

    Antworten
  • 3. November 2010, 17:39 Uhr
    Permalink

    hab auch davon gehört.. was muss in einem menschen vorgehen das man sowas macht??? die letze ruhe stätte eines geliebten menschen wo man hingeht um um ihn zu trauern wird ruhiniert… sowas tiefes… echt unglaublich

    Antworten
  • 3. November 2010, 18:57 Uhr
    Permalink

    Du hast recht Jenny!
    Habe dem nichts hinzuzufügen, du sprichst mir aus der Seele!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.