Wenn alle so arbeiten würden!?

Tja wie soll ich sagen? Besser schreiben?
Wenn man übersiedelt und das innerhalb der Gemeinde Wien
hat man so manches Abenteuer!

Aber auch einiges an seltsames lustiges zu erleben,
Ich frage mich seid einiger Zeit deshalb,
wie wird da die Arbeit eingeteilt?
Für jeden Bau- Haus gibt es bei der Gemeinde Wien
sogenannte Werkmeister, die eine Sanierung
der Wohnungen überhaben, betreuen.

Der arme Werkmeister, muss von Wohnungsrücknahme
bis hin zur Wiedervermietung, alles regeln.
Baumeister beauftragen, Instalateure, Maler usw usw,,,

Als wir bei der Wohnungsbesichtigung,
der Wohnung meines Sohnes waren, kamen 2 Arbeiter in die Wohnung,
sie sollten die Fliesen in der Küche von der Wand stemmen,

Laaaach,  das lustige war nur, es gab in der Küche gar keine Fliesen,
war wohl nichts, Werkmeister muss wohl etwas verwechselt haben.
In meiner Wohnung die ich jetzt bewohne soll nach massiven Rohrbruch
die Küche wieder hergestellt werden.

Letzte Woche kam der Maler, nur das lustige, wie ausmalen????
Es ist noch nicht mal verputzt worden . Laaaach!!!

Ups irgendwie scheint die Absprache nicht so ganz zu funktionieren
zwischen Einteilungen –
Ausführungen, und Adressen, wo was zu machen ist.
Nun wundert es  mich allerdings nicht mehr,
das man bei einer 45m2 Wohnung 12 Wochen warten muss, bis Fertigstellung,
bis da mal die richtigen Handwerker vor Ort sind, das kann dauern,,,,
wie mir scheint!„

Wenn man bedenkt
das die Gemeinde Wien 280 000 Wohnungen in Wien hat,
ist es sicher lustig sich auszumalen wie viele Handwerker
in Wien sinnlos zur Falschen Baustelle fahren,,,

Nun ja irgendwie und irgendwann
ist es ja dann doch geschafft und alles ist gut.
Zu beneiden sind die Werkmeister allerdings nicht,
das habe ich bei der Wohnungsrückgabe erlebt,
der Werkmeister hat nicht mal 2 Minuten ohne das ,
das Handy scheppert, Gebrechen hier, fragen dort usw usw

Kein leichter Job


Teilen 'Wenn alle so arbeiten würden!?' per Facebook Teilen 'Wenn alle so arbeiten würden!?' per Google+ Teilen 'Wenn alle so arbeiten würden!?' per Twitter Teilen 'Wenn alle so arbeiten würden!?' per Email Teilen 'Wenn alle so arbeiten würden!?' per Print Friendly     

6 Gedanken zu „Wenn alle so arbeiten würden!?

  • 24. Januar 2010 um 18:14
    Permalink

    Chaos hoch drei!
    Wenn wer was zum erzählen braucht:
    Man nehme (bekommt) eine Gemeindewohnung,
    und dann dieses Kasperltheater???
    Das kann man echt brauchen,…
    Wer da aller verdient daran bis du die Wohnung fertig übernehmen darfst.
    Mir wird übel,…

    Antwort
  • 24. Januar 2010 um 19:10
    Permalink

    ja so ist es, so mancher kennt es, wie lange man wartet, und dann Bltzsiedelung, weil die Zeit drängd

    aber was soll man da machen????

    Einteilung ist das keine richtige, meiner Meinung nach

    Antwort
  • 24. Januar 2010 um 21:51
    Permalink

    jennifer mir erzählst du nichts neues!

    Antwort
  • 25. Januar 2010 um 09:46
    Permalink

    Ich kann mich gut auf meinen Umzug erinnern,
    Wartezeit der Wohnungssanierung, immer wieder wurde verschoben. Und dann Knall auf Fall,…
    Stress pur, naja was solls dafür habe ich nun eine schöne Wohnung.

    Antwort
  • 25. Januar 2010 um 17:25
    Permalink

    man könnt Bücher darüber schreiben @ Christl

    ich bewundere Eure Gedluld als Hausmeisterinnen der Gemeinde, wennst einen Elektriker bestellst und ein Instalateur erscheint, alles schon erlebt gggggg

    Antwort
  • 16. März 2010 um 22:28
    Permalink

    weisst du wie breit mein rücken geworden ist in 32 jahren?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.