Wien: Hacker-Skandal bei der Polizei

Ein erst 15 Jähriger Bursche hackte sich in den Polizeicomputer!

Es ist aber schon sehr bedenklich, dass ein Schulabbrecher,
da einfach die Daten erhält!
Lesen sie sich die paar Zeilen durch! Hier (Krone.at)

Hunderte Polizisten müssen nun ihre Passwörter ändern!
Ja, wenn das nicht ein Skandal ist!!!???


Teilen 'Wien: Hacker-Skandal bei der Polizei' per Facebook Teilen 'Wien: Hacker-Skandal bei der Polizei' per Google+ Teilen 'Wien: Hacker-Skandal bei der Polizei' per Twitter Teilen 'Wien: Hacker-Skandal bei der Polizei' per Email Teilen 'Wien: Hacker-Skandal bei der Polizei' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

6 Kommentare zu “Wien: Hacker-Skandal bei der Polizei

  • 9. Januar 2011, 22:37 Uhr
    Permalink

    ja so ist es im zeitalter der technik, man muss nicht studiert sein um so etwas zu machen.
    unsere daten sind überhaupt nicht mehr geschützt!

    Antworten
  • 10. Januar 2011, 15:36 Uhr
    Permalink

    Wahren unsere Daten jemals geschützt?
    Ich möchte es gar nicht wissen, wer aller meine Daten hat!

    Antworten
  • 10. Januar 2011, 22:03 Uhr
    Permalink

    ja der fortschritt geht einen schritt zurück !
    früher hatte man keinen computer da war vieles sicherer aber heute???

    Antworten
  • 11. Januar 2011, 15:36 Uhr
    Permalink

    Du hast recht – In Zeiten des Computer ist alles schlimmer geworden!
    Theoretisch dürftest nicht mal den Com. aufdrehen!

    Antworten
  • 13. Januar 2011, 15:22 Uhr
    Permalink

    Keine Unterhaltungen über den Computer, denn lesen kann uns jeder!
    Man muss echt aufpassen, dass man sich die Finger nicht verbrennt!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Gertrude Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.