Maiaufmarsch Kindheitserinnerung

Also als ich noch ein Kind war,
da war der Maiaufmarsch ein Feiertag an den die Wiener
stolz mitmarschierten für ein soziales Wien.
Für eine soziale Regierung, ich kann mich noch gut erinnern,
mein Vater und ich bekamen die Sonntagskleidung verpasst.

Und dann ging es los, von weiten hörten wir die Blaskapelle spielen,
dass war für uns der Startschuss.

Ab in die guten Schuhe und im Sternenmarsch
in die Wiener Innenstadt zum Rathaus dort traf man auf so viele Menschen,
dass mich mein Vater immer fest an der Hand hielt.
Schön war es – Ein Feiertag – Unvergesslich!
Menschen über Menschen und alle jubelten über die damals Rote Regierung.
Über die soziale Gerechtigkeit, damals wurde der Kleine Bürger
nicht vergessen, alle hatten was, wenn auch nicht viel!

Wenn ich heute diesen 1. Mai anschaue
Tag der Arbeit, wird mir etwas mulmig,
die Wirtschaftskrise prägt die derzeitige Politik.
Und der Glanz von damals ist verschwunden, schade,…

Dieser Glanz und dieser Feiertag
hat nichts mehr mit dem Kleinen Menschen zu tun,
und das nicht erst seit der Wirtschaftskrise!!!
Ach was macht Euch selber ein Bild darüber. Hier


Teilen 'Maiaufmarsch Kindheitserinnerung' per Facebook Teilen 'Maiaufmarsch Kindheitserinnerung' per Google+ Teilen 'Maiaufmarsch Kindheitserinnerung' per Twitter Teilen 'Maiaufmarsch Kindheitserinnerung' per Email Teilen 'Maiaufmarsch Kindheitserinnerung' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

2 Kommentare zu “Maiaufmarsch Kindheitserinnerung

  • 3. Mai 2009, 19:29 Uhr
    Permalink

    Recht hast du. Dank der Weltwirtschaftskrise hat dieser Tag sicher seinen ganzen Glanz verloren.
    Ich muss aber zugeben, ich war mein Leben noch nie bei so einem Aufmarsch dabei. Das gab es bei uns in dem kleinen Ort einfach nicht. In Wien hat dies sicher mehr Tradition.

    Antworten
  • 4. Mai 2009, 18:24 Uhr
    Permalink

    Ja das wahr einmal, und schön war es auch,…
    Eine nette Tradition, die nun extrem politisiert wurde, naja schade!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.