Weihnachtszeit: Damals und Heute

Heute 12. Dezember

Heute ist grosser Weihnachtsputz angesagt
Papa und die Jungs gehen in den Keller,
denn das Brennholz und die Kohlen wurden geliefert,
und die Jungs müssen Papa helfen,
alles ins Kellerabteil zu räumen und aufzuschlichten.
In der Zwischenzeit, helfen wir Mädels -Mama beim Weihnachtsputz!

Zuerst werden die Teppiche in den Garten getragen,
und mit der Musterseite in den Schnee gelegt.
Dann werden die Betten vorgerückt und gewischt
und poliert bis alles schön sauber ist und glänzt.

Nun die Vorhänge aus dem Garten holen,
die nach dem Waschen schön gefroren sind,
das bewirkt aber, das sie nun schneller trocknen,
und ausserdem gibt es eine wunderbare Luft in den Zimmern.

Als alles fertig geputzt ist, Mama hat die Fenster mit Spiritus geputzt,
laufen wir Kinder nun in den Garten,
denn nun ist Teppichspringen angesagt!

Wir hüpfen und springen auf, den aufgelegten Teppichen umher,
das bewirkt , das der Schnee den Schmutz aufnimmt,
und die Teppiche werden schön sauber und die Farben wieder frisch.

Nur mir tut der arme Schnee leid, auf der Hausfrauenwiese,
so nennen wir die Wiese vorm Haus,
wo Wäsche aufgehangen wird und im Winter
die Teppiche in den Schee geschmissen werden,..

Nun ist der Schnee ganz schmutzig und schwarz,
und ich blicke Himmelwärts und bitte die Frau Holle
sie möge es schnell wieder schneien lassen,
denn wie sieht das denn aus,
wenn das Christkind kommt und die Wiese ist schmutzig:-)


Teilen 'Weihnachtszeit: Damals und Heute' per Facebook Teilen 'Weihnachtszeit: Damals und Heute' per Google+ Teilen 'Weihnachtszeit: Damals und Heute' per Twitter Teilen 'Weihnachtszeit: Damals und Heute' per Email Teilen 'Weihnachtszeit: Damals und Heute' per Print Friendly     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.