Bissverletzungen: Gefährlich!

Hund, Katz und Menschen-Bisse!

Gestern kam mein Lebensgefährte von einem gemeinsam Freund,
nach Hause und erzählte mir,
dass ihn die Katze unseres Freundes beißen wollte.
Ach ja die Frau Stubentigerin war wohl zickig *Grins*
Ist die immer!!!
Es kam das Thema auf Gefährlichkeit der Katzenbisse,
nun habe ich nachgelesen, welche Bisse gefährlich sind.

Katzenbisse, schlechthin, da es Thema war, sind nicht ungefährlich,
da die Katze sehr dünne Zähne hat und sehr scharfe,
und Punktkanäle beisst, wo der Speichel eindringt!

Wenn es sich um einen grösseren Biss der Katze handelt,
sollte man auf jeden Fall zum Arzt,
die Wunde gehört gesäubert, und man gibt im Regelfall Antibiotika.

Häufiger treten jedoch Hundebisse auf,
da ist natürlich die Frage wie und wo lebt der Hund usw.

Neben der Antibiotika-Behandlung,
auf jeden Fall da der Hund ja Fleischfresser ist
und eine Unzahl an Bakterien im Speichel hat,
wird aus Sicherheitsgründen – sollte der Hund freilaufend gewesen sein,
und sein Besitzer nicht ausfindig, zusätzlich auf Tollwut geimpft.

Am gefährlichsten allerdings und das hat mich erschreckt ist ein MENSCHENBISS!
Denn die menschliche Mundflora enthält gleich 40 verschiedene Bakterien!

Auch hier heißt es ab zum Arzt und sofort Antibiotika!
Am besten aufpassen um keine Bisse abzubekommen!


Teilen 'Bissverletzungen: Gefährlich!' per Facebook Teilen 'Bissverletzungen: Gefährlich!' per Google+ Teilen 'Bissverletzungen: Gefährlich!' per Twitter Teilen 'Bissverletzungen: Gefährlich!' per Email Teilen 'Bissverletzungen: Gefährlich!' per Print Friendly     

5 Kommentare zu “Bissverletzungen: Gefährlich!

  • 12. Juni 2009, 09:23 Uhr
    Permalink

    Guten Morgen,
    zum Glück ist ja die Gefahr von einem Menschen gebissen zu werden, recht gering ;-).

    Eine meiner Katzen hat mich mal versehentlich gebissen. Das wurde schnell sehr dick und ich bin auch zum Arzt. Ist alles gut ausgegangen :-).

    Ein schönes Wochenende für Euch und liebe Grüße
    Katinka

    Antworten
  • 12. Juni 2009, 15:59 Uhr
    Permalink

    Servus Katinka!

    So ein Hundebiss ist natürlich auch nicht zu unterschätzen!
    Kommt auch darauf an ob der Hund viel Bißkraft hat,
    aber auch kleine Wunden können sich entzünden.
    Was sagt Uns das?
    Gehen Sie zum Hausarzt!

    Ein schönes Wochenende liebe Katinka
    Lieben Gruss nach Deutschland
    Gertrude

    Antworten
  • 13. Juni 2009, 15:50 Uhr
    Permalink

    Jaja die lieben Bisse :-(
    es ist allgemein sicher nicht schön @ gebissen zu werden, wenn gleich ich heute so manchen- gefährlich oder nicht meine Beisserchen in den A verleiben könnt

    Antworten
  • 13. Juni 2009, 15:54 Uhr
    Permalink

    Na bumm!
    Wer ist den da so gefährlich?
    Ich denke Du bist es oder,…
    Schreibst ja der Menschenbiß ist der gefährlichste!
    Naja :-)

    Antworten
  • 13. Juni 2009, 16:23 Uhr
    Permalink

    ja na bumm, da ich mich selbst nicht in den A bessen kann, bitte ich es nun anderen an, wer mag melden hab schöne zähne alles noch!„ echt

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.