Feuerteufeln gefasst

Und wieder waren es Jugendliche(ist es nicht traurig)!

In Bezirk Wiener-Neustadt wurden diese Woche vier Jugendliche
zwei 14 Jährige, ein 15 und ein 16 jähriger Feuerteufel gefasst,
nach dem sie ihren 7. Brand legten!

Zuerst waren es Mistkübel und Container,
das wurde den Jugendlichen aber bald schon zu langweilig!
Im Herbst 2006 brannte dann zum ersten mal
ein kompletter Keller einer Gemeindewohnanlage,
wo es auch im Haus Verletzte durch Rauchgasvergiftung gab.

Das war den Jugendlichen ( sie kommen aus der Wohnsiedlung)
aber komplett egal, sie machten weiter!

Jetzt wurden sie nach der 7ten Brandlegung,
durch Hinweise der Bevölkerung endlich geschnappt!
Wieder stand ein kompletter Keller einer Wohnsiedlung in Vollbrand.

Die Jugendlichen gaben zu Zeitungen
im Holz versteckt zu haben,
und dieses dann mit Feuerzeugen angezündet zu haben!

Grund?

Langeweile! ja gehts noch?


Teilen 'Feuerteufeln gefasst' per Facebook Teilen 'Feuerteufeln gefasst' per Google+ Teilen 'Feuerteufeln gefasst' per Twitter Teilen 'Feuerteufeln gefasst' per Email Teilen 'Feuerteufeln gefasst' per Print Friendly     

4 Kommentare zu “Feuerteufeln gefasst

  • 18. November 2007, 10:45 Uhr
    Permalink

    Langeweile???
    Das gibst doch nicht,..
    Schon einmal fast eine Katastrophe und die machen weiter?
    Denen ist nicht langweilig- die sind ganz einfach blöd.
    Ich würde Ihnen schon klar machen, das Sie hier mit Menschenleben gespielt haben!!!
    LG

    Antworten
  • 18. November 2007, 16:02 Uhr
    Permalink

    Ich würde sie arbeiten lassen, mit essens und Schlafentzug, bewacht, damit ja keine Langeweile aufkommt, UNGLAUBLICH!!!!

    Antworten
  • 18. November 2007, 16:24 Uhr
    Permalink

    Wenn dieses Thema nicht so ernst wäre würde ich jetzt laut auflachen!
    Arbeiten? Kein Essen? Schlafentzug?Bewachung?
    Aber vielleicht würde es wirklich helfen-denn diese Langeweile,
    muss ja schlimm sein!
    Andere Menschen in Gefahr zu bringen, da hört sich der Spaß auf-finde ich!

    Antworten
  • 18. November 2007, 19:36 Uhr
    Permalink

    Die Jugend und das Feuer!

    Die Jugend spielt all zu gern mit dem Feuer und wenn es auch richtiges Feuer ist.

    Es ist mittlerweile bekannt, dass unsere Jugend vor Langeweile vergeht. So sind die Aussagen so mancher Jungens und Mädels.

    Es ist auch bekannt, dass unsere Jugend (nicht alle) auf seltsame Weise auf Gewalt und Zerstörung fixiert ist.
    Was macht man mit einem Jungen oder Mädl was die sich permanent über Langeweile beklagen?

    So manch einer hat es eben nicht gelernt sinnvoll und kreativ zu beschäftigen.
    Hat man keinen Computer so ist man aufgeschmissen.
    Mit Kopf und den Händen was schaffen ist wohl nicht mehr möglich. Ohne Computer können manche Menschen einfach nichts auf die Beine stellen. Also hat man Langeweile, wenn der PC mal nicht zu haben ist.
    Das Fernsehen tut seinen Beitrag auch dazu.

    Es ist doch toll zu sehen wenn Häuser und Autos, sogar Menschen in Flammen stehen.

    Fakt ist doch, das ein Teil unserer Jugend gar nicht bereit dazu ist darüber nach zu denken was für eine Gefahr von denen ausgeht, wenn sie ein Feuer legen. Hauptsache Spaß, das ist doch das wichtigste und coolste.

    Auch die Erwachsenen müssen sich fragen was sie falsch machen, das verschiedene jungen Leute Menschen in Gefahr bringen oder sogar schlimmeres verursachen.
    Bestrafen, verbannen, einsperren.was bringt das?
    Unsere Gesellschaft ist vermurkst und verblendet.
    Trotzdem galaubt man immer an das Gute im Menschen.
    Und das ist auch gut so.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.