Westfällischer Gemüseeintopf

Zutaten 6  Personen

1 Suppengrün
2 grosse Zwiebel
1/2 Kilo Porree(Lauchgemüse)
1/2 kilo Fisolen ( grüne Bohnen)

1 mittelgrosser Karfiol(Blumenkohl)
100g Plize (Champion oder Austernpilze)
1roter ein gelber Paprika
pro Person 1 Paar Deprezinerwürsterl ( Mettwurst)
4 Zehen frischen Knoblauch
1/2 Säckchen Pfanni Pürree

etwas Magarine- Salz Pfeffer- 2 Suppenwürfel

Zubereitung:

Das gesamte Gemüse waschen- putzen und kleinwürfelig schneiden.
Blumenkohl in kleine Teilchen zerpflücken
Zwiebel schälen und kleinschneiden.

Etwas Magarine in einem Topf zergehen lassen
den Zwiebel darinn anschwitzen
das gewürfelte Gemüse und Pilze dazugeben
und auf mittlere Hitze gut anschwitzen immer wieder umrühren.

Das Gemüse nun mit Wasser aufgiessen,
nun die gewürfelten Kartoffeln dazugeben
die Suppe mit Salz Pfeffer und Suppenwürfel würzen
und zugedeckt ca 1 Stunde köcheln lassen.

Danach die Würsteln in Scheibchen schneiden und dazugeben,
noch 5 Minuten köcheln lassen, den Knoblauch dazupressen
und das Pürreepulver einrühren

Nun darf serviert werden

Dazu reichen wir frisches Bauernbrot
Wenn nicht so viele Personen im Haushalt sind
der Eintopf eignet sich prima zum vorkochen und einfrieren!

Dann hat man etwas wenn es einmal schnell gehen muss!

Guten Appetit


Teilen 'Westfällischer Gemüseeintopf' per Facebook Teilen 'Westfällischer Gemüseeintopf' per Google+ Teilen 'Westfällischer Gemüseeintopf' per Twitter Teilen 'Westfällischer Gemüseeintopf' per Email Teilen 'Westfällischer Gemüseeintopf' per Print Friendly     

5 Gedanken zu „Westfällischer Gemüseeintopf

  • 24. Januar 2011 um 17:56
    Permalink

    Das richtige für die kalte Jahreszeit – Suppe in jeder Form –
    Sie wärmt so schön,…

    Antwort
  • 25. Januar 2011 um 16:31
    Permalink

    ich esse unheimlich gerne Suppen einfach Leckerrrrrrrrr

    Antwort
  • 12. November 2011 um 17:11
    Permalink

    Die Suppenzeit ist wieder da, kalt ist es draußen!
    Mahlzeit,….

    Antwort
  • 12. November 2011 um 22:35
    Permalink

    bin kein suppenesser ich mach mir lieber einen tee, aber das hört sich nicht schlecht an!

    Antwort
  • 13. November 2011 um 17:53
    Permalink

    Ich bin auch kein Suppenkasper, aber so manchmal eine heiße Suppe ist schon gut, so eine Gemüsesuppe hmmmmm lecker!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.