16 Jähriger niedergestochen

Wien: Ein 16 Jahre alter Jugendlicher kämpft um sein Leben!

Er wurde im 3. Bezirk auf der Erdbergerlände
von Passanten entdeckt.
Um 1.30 Uhr wurde der Bursche heute gefunden,
er wurde mehrmals mit einem Messer verletzt
und seine Kopfwunden dürften von Tritten herstammen.
Der Jugendliche ist in Lebensgefahr!!!

Der Tatort des Verbrechens dürfte nicht der Fundort sein,
eine 50 Meter lange Blutspur deutet darauf hin!
Die Polizei bittet um Mithilfe unter der Tel. 01/31310-33800

Was ist bloß los mit diesen Tätern?
Es gibt derzeit keine Zeugen die sich gemeldet hätten.
Hoffentlich kann man diesen feigen Mordversuch bald klären!

Ich wünsche den Jungen Mann,
dass er wieder gesund wird, körperlich aber auch seelisch!
Auch den Eltern des Burschen, stark bleiben.
Ein Drama ist das und man kann es kaum in Worte fassen!


Teilen '16 Jähriger niedergestochen' per Facebook Teilen '16 Jähriger niedergestochen' per Google+ Teilen '16 Jähriger niedergestochen' per Twitter Teilen '16 Jähriger niedergestochen' per Email Teilen '16 Jähriger niedergestochen' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

8 Kommentare zu “16 Jähriger niedergestochen

  • 29. Dezember 2009, 23:03 Uhr
    Permalink

    das ist ech unfassbar! da sieht man die die brutalität immer schlimmer wird …. hoffen wir das beste für den jungen!

    Antworten
  • 30. Dezember 2009, 08:56 Uhr
    Permalink

    Hallo Gertrude,
    die Menschen werden immer brutaler – es ist wirklich unglaublich schrecklich!

    Bei uns ist ja ein Mann nach so einer Attacke gestorben – er hatte vorher Kindern geholfen, die von den Jugendlichen bedroht wurde. Diese Hilfe wurde ihm zum Verhängnis – die Täter sind dann auf ihn losgegangen und er hat es nicht überlebt :-((.

    Dennoch wünsche ich Dir einen schönen Silvesterabend und einen guten Start ins neue Jahr! Möge 2010 für Dich ein gutes Jahr werden.
    Liebe Grüße
    Katinka

    Antworten
  • 30. Dezember 2009, 14:01 Uhr
    Permalink

    ja das ist wirklich eine furchtbare sache ich glaube nicht das sich da augenzeugen meldenwerde.
    wenn es solche gegeben hätte, dann hätte der doch wenigstens die rettung verständigen können und denn jungen mann nicht einfach seinen schicksal überlassen lg cl

    Antworten
  • 30. Dezember 2009, 18:04 Uhr
    Permalink

    Boah es wird immer brutaler, man muss ja Angst haben als Eltern wenn die Jugend ausgeht, ob sie eh wieder gesund nach Hause kommen, den Eltern wünsche ich alle Kraft die sie nun brauchen, Gott möge ihnen beistehen!„
    Gott möge auch dem jungen Mann helfen, das er wieder gesund wird und auch seelisch es verkraftet diesen fiesen feigen Mordversuch

    und ich hoffe das man die Täter erwischt

    Antworten
  • 31. Dezember 2009, 10:47 Uhr
    Permalink

    allerdings das stimmt…man kann seinen kindern ja deswegen nicht das fortgehen verbieten….schlimme sache

    Antworten
  • 31. Dezember 2009, 16:00 Uhr
    Permalink

    Jedes Mal wenn Dein Kind, Jugendlicher fort geht,
    musst Du Angst haben!
    Und hoffen dass er (sie) auch wieder gesund nach Hause kommen!
    LG Gertrude

    Antworten
  • 31. Dezember 2009, 17:28 Uhr
    Permalink

    ja so ist es leider und es wird aber immer schlimmer werden wenn sie die gesetze nicht bald einmal ändern lg cl

    Antworten
  • 31. Dezember 2009, 17:59 Uhr
    Permalink

    Die heutigen Kids haben sehr viele Rechte!
    Und Du bist als Elternteil bist oft machtlos,….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.