Mediengrippe

Längst ist sie aus den Schlagzeilen
der Medien verschwunden – die Schweinegrippe.

Zurück bleiben einige Fragen über die Rolle
der Pharmaindustrie und der Politiker.
Fest steht, daß Deutschland zu viel Serum gekauft hat
und den Impfstoff gerne verkaufen möchte.

Es gab eine regelrechte Hysterie zum Nutzen der Pharmaindustrie.
Der Steuerzahler wird wohl auch hier die Kosten tragen,
was denn sonst. Mehr dazu
Leider kann man die Verantwortlichen nicht zur Rechenschaft ziehen.

Artikelvorschlag Helmut


Teilen 'Mediengrippe' per Facebook Teilen 'Mediengrippe' per Google+ Teilen 'Mediengrippe' per Twitter Teilen 'Mediengrippe' per Email Teilen 'Mediengrippe' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

3 Kommentare zu “Mediengrippe

  • 28. Dezember 2009, 23:15 Uhr
    Permalink

    man fragt sich, was ist wirklich aus dem ganzen geworden, zu erst panik und bei der zweiten impfung sind nur noch halb so viele gegangen.
    was war wirklich an der schweinegrippe dran?
    grippewelle gibt es jedes jahr und ist auch nicht immer ungefährlich.

    Antworten
  • 29. Dezember 2009, 01:04 Uhr
    Permalink

    @Christl: Du hast es auf den Punkt gebracht. Es gibt Grippewellen, die nicht ungefährlich sind. In Holland gibt es momentan eine Ziegengrippe, hast du da vielleicht was in den Medien gelesen??? Pharmakonzerne wollten viel Geld verdienen. Medien und Politiker haben dazu beigetragen, daß diese Profite möglich waren. Stell dir vor in Deutschland wurde ein Serum zugelassen und der Hersteller gleichzeitig von allen Haftungsansprüchen freigestellt. Der Staat hat viel Geld wieder mal unnötigerweise ausgegeben, Geld das er nicht hat. Welch ein Irrsinn.

    Antworten
  • 29. Dezember 2009, 22:29 Uhr
    Permalink

    schon langsam kommt mir das ganze komisch vor, woher kommen diese ganzen verschiedenen viren, werden sie absichtlich freigesetzt?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.