Arbeitsunfälle

Ja nicht nur wo gearbeitet wird, fallen Späne,

Wie ein Sprichwort aussagt, sondern leider
passieren auch Unfälle.
Diese Woche gleich zwei sehr schwere,
Der eine am Freitag in Salzburg!

Ein 20 jähriger Arbeiter kommt mit der Hand
in eine Kreissäge, beim Parkett zuschneiden.

Dabei wurden ihm 4 Finger der linken Hand abgetrennt,
Im Krankenhaus Salzburg, wo der Arbeiter hingeflogen wurde,
konnte ihm ein Ärzteteam, 3 , der 4 Finger wieder annähen,

Leider war es bei dem Unfall ein selbstverschulden,
denn der Arbeiter hatte kurz vor dem Unfall
das Schutzblech, von der Kreissäge entfernt
und so mit der Säge gearbeitet.

Trotz allem wünsche ich dem Arbeiter baldige Genesung,
und das er auch mit 1 Finger weniger, bald
wieder seinen Job aufnehmen kann,
und aus seinem Fehler gelernt hat.

Weniger Glück hatte ein 16 jähriger Arbeiter in Wien
Der junge Mann fiel beim Sanieren einer Wohnanlage von einer Leiter,
von einem Balkon!Für den jungen Mann,
der so unglücklich fiel, kam jede Hilfe zu spät.

Aussagen der Polizei zu folge, war sowohl,
die Leiter als auch der Balkon, ordnungsgemäß gesichert,
und daher leider ein sehr schlimmer Arbeitsunfall.


Teilen 'Arbeitsunfälle' per Facebook Teilen 'Arbeitsunfälle' per Google+ Teilen 'Arbeitsunfälle' per Twitter Teilen 'Arbeitsunfälle' per Email Teilen 'Arbeitsunfälle' per Print Friendly     

Ein Gedanke zu „Arbeitsunfälle

  • 18. Februar 2008 um 16:00
    Permalink

    Habe davon gehört von den 16 Jährigen Lehrling, schrecklich!
    Aber so ist das Leben oft grausam, stelle mir gerade vor
    was da die Eltern durchmachen,….
    Zu dem anderen Fall, Glück gehabt und Dank der Medizin
    wir er hoffentlich wieder seine Finger wieder brauchen können!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.