Die Ämter: Meine Nerven

Der Amtsschimmel wiehert!!!

Ich habe vernommen , ja so was soll es geben.
Auf unseren Ämtern kann man sehr vieles erleben.
Anrufen kann man nur zu den Amtsstunden
hat man Glück kommt man durch, oder wird man  erstmals verbunden!

So habe ich nun eine männliche Stimme am Rohr
und trage auch gleich mein Anliegen vor.

Erst lässt man mich labbern, danach wird es auch heiter
den ich vernehme auch gleich
einen Moment ich verbinde sie weiter.

Als es klappt,von neuen ich ratsche mein Gelabber herunter
ob die Person mir zuhört? Ist Jener schon munter?
Denn als ich nun frage hallo sind sie noch da?

Ertönt am anderen Ende ein genervtes JAJA
Aber leider jene Frau kann ich für sie nicht,s tun,
ich verbinde sie zu meiner Kolleginn halt nun.

Nur die Kollegin ist auf Urlaub und somit gar nicht da,
statt dessen höre ich nun Musik hipp hipp und hurra.
Nach fast einer halben Stunde , solang hab ich mich überwunden
nach unendlichen male, sie werden verbunden:

Ich völlig entnervt ich in den Hörer dann rief
WISST WAS HABT’S MICH GERN!
ICH SCHREIB EUCH  NOCH HEUT EINEN BRIEF!


Teilen 'Die Ämter: Meine Nerven' per Facebook Teilen 'Die Ämter: Meine Nerven' per Google+ Teilen 'Die Ämter: Meine Nerven' per Twitter Teilen 'Die Ämter: Meine Nerven' per Email Teilen 'Die Ämter: Meine Nerven' per Print Friendly     

30 Kommentare zu “Die Ämter: Meine Nerven

  • 3. Mai 2011, 22:53 Uhr
    Permalink

    jennifer ich sag es dir RUHE BEWAHREN denn es nun mal so !!!

    Antworten
  • 4. Mai 2011, 15:30 Uhr
    Permalink

    Pinnenbriefe laaaaach!

    Aber du hast recht wir haben ja, trifft ja keinen Armen!
    Frage: Von was soll man in der Zwischenzeit leben???

    Antworten
  • 4. Mai 2011, 18:17 Uhr
    Permalink

    ach ja was soll,s ich geniesse es, man kann ja eh nicht,s tun dagegen

    wenn ich mal gross bin arbeit ich auch am Amt – lach

    Antworten
  • 6. Mai 2011, 19:18 Uhr
    Permalink

    oh ja mach ich eines Kurs, wie schlaf ich gut im Bürooo

    lach , ich will auch am Amt arbeiten bütteeeeeeeeee

    Antworten
  • 7. Mai 2011, 10:04 Uhr
    Permalink

    Nixi mit Amt arbeiten, so stellt sich der kleine Maxi die Welt vor :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.