Ein Weihnachtsmärchen?!

Nach rascher unkomplizierter Auszahlung der versprochenen
13 Familienbeihilfe, die wir die Tage erhalten haben, klingt ein Beitrag
in der gestrigen Österreichzeitung, so unglaublich, als
wäre es ein Weihnachtsmärchen!

Die Energiepreise, vor allem Gaspreis soll sinken!
Wenn auch erst ab etwa Februar,
ist es doch ein Lichtblick einmal zu lesen, BILLIGER
Senkung!

Wie oft haben wir in dem heurigen Jahr das Wort-Teuerung gelesen?!
Weiters, soll die Steuerreform mit 1 Jänner 2009 in Kraft treten
vorgezogen, Beschluss steht fest!

Das heißt das alle mit einem  Durchschnittseinkommen,
sich zwischen 200 und 800 Euro
im Jahr sparen, an Abgaben und Steuern,

Weiters sollen mit 1 Jänner die LOHNKOSTEN-LOHNNEBENKOSTEN,
gesenkt werden um so die Arbeitsplätze zu sichern!

Weiters soll es eine Erhöhung der Familienbeihilfe geben,
und die Sicherung der 13 Familienbeihilfe die nun immer bezahlt werden soll.

Das letzte Kindergartenjahr,
das heißt Vorschuljahr soll Pflicht! Jedoch gratis werden,
so das keiner aus finanziellen Gründen das Kind nicht zum Kindergarten gibt.

Also wenn man das so liest.
Findet ihr nicht auch???

Es klingt wie ein WEIHNACHTSMÄRCHEN!
Bitte bitte Christkind mach dieses Märchen-zur Wirklichkeit wird!


Teilen 'Ein Weihnachtsmärchen?!' per Facebook Teilen 'Ein Weihnachtsmärchen?!' per Google+ Teilen 'Ein Weihnachtsmärchen?!' per Twitter Teilen 'Ein Weihnachtsmärchen?!' per Email Teilen 'Ein Weihnachtsmärchen?!' per Print Friendly     

17 Kommentare zu “Ein Weihnachtsmärchen?!

  • 13. November 2008, 15:24 Uhr
    Permalink

    Aso ja Gewissen und das dachte ich nicht, dass diese Gruppe keines hat!
    Praktisch wenn ich so nachdenke auch eine Form des Mensch seins!?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Gertrude Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.