Hemmschwelle bei Jugendlichen?

Wüste Schlägerei um Mädchen-tödlich?

Alles beginnt mit einem ausgelassenen Abend unter Jugendlichen
in der Disco Pegasus in Hainburg Niederösterreich.
Es wird getanzt, getrunken, gealbert, wie es so in Disco,s halt zugeht.
Doch dann tauchst Sie wieder auf!
SIE!!! Es ist die Schönheit aus Hainburg,
die 16 jährige Sabirna, auf die es viele Jung,s abgesehen haben.
Morgens um 4 kommt es dann in der Disco zur Eskalation.

Denn nicht nur Manfred.s 22 Jahre hat es auf Sabrina abgesehen.
Zuerst eine wüste Schreierei, doch schnell gibts die ersten Schläge,
4 Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahre schlagen zu viert auf Manfred.S ein,
selbst als dieser bereits blutüberströmt am Boden liegt,
schlagen und treten sie wie wild auf den 22 jährigen Maler ein.

Trotz seiner schwersten Verletzungen, kann Manfred.S
schließlich den vieren entkommen und sich zu einem Taxi schleppen.
Er wird ins Krankenhaus Hainburg gebracht, wo er schließlich
von schweren Krämpfen geschüttelt wird und ins Koma fällt!

Er wird per Helikopter ins Akh-Wien überstellt auf die Intensivstation,
aber auch da sagen die Ärzte es besteht so gut wie keine Chance mehr für Manfred.S
Die verzweifelte Mutter:
Er wird nur noch von Maschinen am Leben erhalten!

Bei den Tätern, handelt es sich um 4 Polizeibekannte vorbestrafte Teenager!!


Teilen 'Hemmschwelle bei Jugendlichen?' per Facebook Teilen 'Hemmschwelle bei Jugendlichen?' per Google+ Teilen 'Hemmschwelle bei Jugendlichen?' per Twitter Teilen 'Hemmschwelle bei Jugendlichen?' per Email Teilen 'Hemmschwelle bei Jugendlichen?' per Print Friendly     

31 Kommentare zu “Hemmschwelle bei Jugendlichen?

  • 20. November 2007, 18:01 Uhr
    Permalink

    Ich bin so froh das er wieder alleine atmen kann,…
    Ich hoffe er hat einen starken Willen und eine liebe Familie denn das wird er brauchen!
    Ich wünsche Ihm alles erdenklich gute –
    werde noch öfter an Ihm denken und freue mich mal wieder was von Dir zu hören liebe Sabine!
    LG

    Antworten
  • 12. März 2008, 18:02 Uhr
    Permalink

    habt ihr schon gehört heute hat der Prozes gegen die täter die Manfred so zugerichtet haben. 4 haben sich für schuldig befunden und einer nicht auch das mädchen sagt das sie nichts dafür kann Manfred ist zur Zeit auf reha im meidling er weit viel kämpft aber tapfer ich hoffe doch das es eine gerechte strafe für die täter geben wird.

    Antworten
  • 12. März 2008, 18:18 Uhr
    Permalink

    Liebe Sabine!
    Danke für deine Information!
    Die Strafe für dieses Verbrechen würde mich interessieren.
    Ich hoffe auch das Manfred wieder, mal vielleicht lesen kann
    dann gib Ihm doch Unsere Zeilen der Menschlichkeit!
    Danke, kann ich nur sagen, danke für das Leben, dass Du Manfred gelassen hast lieber Gott!

    Antworten
  • 19. März 2008, 09:02 Uhr
    Permalink

    es gibt noch kein urteil die verhandlung wird am 2 april fortgesetzt 4 haben sich schuldig bekannt ein junge sagt er hat nicht zugeschlagen und das mädl sagt sie hat nicht angestiftet.

    Antworten
  • 19. März 2008, 11:21 Uhr
    Permalink

    Da bin ich aber gespannt, hoffentlich urteilt der Richter hart!
    Genesungswünsche für Manfred!!!
    Danke Sabine für die Information!
    LG

    Antworten
  • 27. März 2008, 13:38 Uhr
    Permalink

    tja ich denke es schaut nicht so gut aus es ist eine richterin. die täter verzweifelt reuemütig auf och was haben wir nur getan 135.000 euro solls als wiedergutmachung geben und vieleicht 2 jahre und das womöglich auf bewährung. meld mich wieder nach der verhandlung am 2. April und ich bete für eine gerechte strafe

    Antworten
  • 31. März 2008, 07:50 Uhr
    Permalink

    was denkst du was eine gerechte strafe were manfred ist schwer behindert und sein restliches leben auf hilfe angewiesen. ich denke nach dem alle vorbestraft sind weren ab 5 jahre ohne bewerung sinvoll zeit zum nachdenken

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.