Ostöffnung Schengenabkommen

Durch die Öffnung der Grenzen neue Asylanten

Die Schengen-Erweiterung bringt ein
neues Asyl Chaos mit sich!
Viele Flüchtlinge verstehen nämlich die offenen Grenzen falsch!

Asylwerber reisen jetzt voll Hoffnung,
aber illegal etwa aus Ungarn, Slowakei, Polen oder Slowenien
quer durch Österreich und Europa auf der Suche
nach Arbeit, Angehörigen und Freiheit.

Nach den Feierlichkeiten der Ost-Öffnung
kommt jetzt das böse Erwachen.
Viele der Menschen aus den neuen Schengenstaaten
glauben sie können jetzt überall arbeiten.

Was nicht legal ist, die neuen neun Staaten
sind nun mal da, und jetzt muss man den Menschen
erklären das Sie nicht Überall arbeiten dürfen.
Denn ohne Arbeitsgenehmigung ist der Verbleib
der Bürger auf 90 Tage beschränkt!

Nun bemüht man sich den Leuten dass zu erklären,
bin mal gespannt was da auf Uns zukommt.
Eines ist sicher viele, viele neue Asylverfahren.
Durch die Grenzöffnungen ist in diesem Bereich nichts
einfacher geworden!

Im Gegenteil keiner kennt sich aus,
man hätte da schon im Vorfeld die Menschen
informieren müssen, nicht erst jetzt!


Teilen 'Ostöffnung Schengenabkommen' per Facebook Teilen 'Ostöffnung Schengenabkommen' per Google+ Teilen 'Ostöffnung Schengenabkommen' per Twitter Teilen 'Ostöffnung Schengenabkommen' per Email Teilen 'Ostöffnung Schengenabkommen' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.