Prozess Sirny-Wabl

Der pensionierte Richter Wabl
klagt ja bekanntlich, dass Frau Brigitta Sirny etwas
mit der Entführung Ihrer Tochter zu tun hatte.

Heute am zweiten Prozesstag in Graz
nichts neues außer das der Vater von
Natascha Kampusch auf einen Zeugen losging!

Ludwig Koch hat den Zeugen einfach einen
„Rempler„ verpasst.
Der schrie laut auf, denn der Bekannte von
Priklopil behauptete das Mädchen Natscha Kampusch
nie bei Priklopil im Haus gesehen zu haben.

Außer 2006 auf einer Veranstaltung.
Da hatte er keine Ahnung das es sich um das
Entführungsopfer Kampusch handelte.

Ich persönlich bin nun schon gespannt ob man das Kapitel
endlich abhacken kann,…


Teilen 'Prozess Sirny-Wabl' per Facebook Teilen 'Prozess Sirny-Wabl' per Google+ Teilen 'Prozess Sirny-Wabl' per Twitter Teilen 'Prozess Sirny-Wabl' per Email Teilen 'Prozess Sirny-Wabl' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

2 Kommentare zu “Prozess Sirny-Wabl

  • 19. September 2008, 08:49 Uhr
    Permalink

    habe mir das video angesehen und mcih abgehaut …. das ein langjährige freunde angeblich nie was mitbekommen haben kann ich mir ned vorstellen …. ich glaube nicht, liebe gertrude das die wahrheit jemals ans licht kommt …

    Antworten
  • 19. September 2008, 18:04 Uhr
    Permalink

    Ich verstehe Herrn Koch!
    Obwohl naja,…
    Aber denke mal an das-was wäre wenn mein Kind?
    Ich würde diesen guten Freund von Priklopil auch stoßen, oder so!!!!!

    Aber die Wahrheit wäre schon angesagt, das gibsts doch nicht,…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.