Tanklastwagen auf der Süd umgestürzt

Ein Flammeninferno auf der der Süd-Autobahn!

Der Lenker ist in die Leitschiene gefahren,
in Folge stürzte der Lastwagen um!
Der Lkw der Benzin und Diesel geladen hatte,
fing sofort Feuer, eine riesen Rauchwolke
und mehrere Explosionen waren die Folge! Video (Krone.at)

Der Unfall ereignete sich um 8 Uhr Morgens,
zwischen den Autobahnknoten Graz Ost
und der Laßnitzhöhe Richtung Wien.

Die Südautobahn ist gesperrt worden in beiden Richtungen.
Benzin ist auch in die Kanalisation eingedrungen,
daher flogen Kanaldeckeln durch die Luft.

Der Tanklastwagenfahrer konnte dem Inferno leicht verletzt entkommen.
Weitere Personen sind nicht zu Schaden gekommen.
Aber ein Albtraum allemal!!!
Feuerwehr sei Dank – Das nicht mehr passiert ist!


Teilen 'Tanklastwagen auf der Süd umgestürzt' per Facebook Teilen 'Tanklastwagen auf der Süd umgestürzt' per Google+ Teilen 'Tanklastwagen auf der Süd umgestürzt' per Twitter Teilen 'Tanklastwagen auf der Süd umgestürzt' per Email Teilen 'Tanklastwagen auf der Süd umgestürzt' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

5 Gedanken zu „Tanklastwagen auf der Süd umgestürzt

  • 4. Dezember 2009 um 21:25
    Permalink

    würde mich interessieren warum dieser fahrer gegen die leitschiene gefahren ist
    keine pausen gemacht
    alkohol getrunken
    schlechte sicht
    ???????????????????????????

    Antwort
  • 5. Dezember 2009 um 10:07
    Permalink

    Ich habe gehört – Sekundenschlaf –
    Auf alle Fälle ein Wahnsinn, was da passieren hätte können.
    Glück gehabt, dass kein Mensch zu schaden kam!

    Antwort
  • 5. Dezember 2009 um 10:30
    Permalink

    also keine pausen eingehalten bei so´einer fracht das ist meiner ansicht unverantworlich lg cl

    Antwort
  • 5. Dezember 2009 um 10:33
    Permalink

    Ja das ist unverantwortlich!
    Stell dir vor was da alles passieren hätte können.
    Wenn der mit seiner Fracht Diesel und Benzin vor dir fährt.
    Da brauchst dir keine Sorgen mehr zu machen!
    LG Gertrude

    Antwort
  • 5. Dezember 2009 um 10:46
    Permalink

    nein sorgen braust du dir keine mehr machen aber wie kommen andere personen dazu vielleicht schwer verletzt zu sein nur weil ein einzelner glaubt ihm passiert schon nichts lg cl

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.