TV Duell: Haider gegen Van der Bellen

Ja, was soll ich dazu sagen, hört es Euch an!
Die Zwei Parteien, können sicher nicht miteinander!
Eine harte Auseinandersetzung,..

ORF ZIB2 Analyse 04.09.2008


Teilen 'TV Duell: Haider gegen Van der Bellen' per Facebook Teilen 'TV Duell: Haider gegen Van der Bellen' per Google+ Teilen 'TV Duell: Haider gegen Van der Bellen' per Twitter Teilen 'TV Duell: Haider gegen Van der Bellen' per Email Teilen 'TV Duell: Haider gegen Van der Bellen' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

8 Kommentare zu “TV Duell: Haider gegen Van der Bellen

  • 6. September 2008, 13:10 Uhr
    Permalink

    Diese Diskussion war ein Tiefpunkt in Sachen politische Gesprächskultur. Die rüpelhafte Art, in der sich der gealterte, aber unreif gebliebene ewige Lausbub aus Kärnten über jede Regel von Höflichkeit und Anstand hinwegsetzte und weder seinen Gesprächspartner noch die Moderatorin Thurnher zu Wort kommen ließ, sondern sie einfach ignorierte und brutal über sie hinwegredete, hätte eigentlich Ohrfeigen verdient, aber zumindest das Abschalten seines Mikrophons. Solche Debatten sind eine Zumutung für jeden mündigen Wähler und zahlenden Fernseher!

    Antworten
  • 6. September 2008, 16:11 Uhr
    Permalink

    Hallo Egon!
    Mit Deiner Kritik hast Du völlig recht!
    Es saß auch etwas erstaunt vor dem TV.
    Manchmal glaube ich sind sich Politiker gar nicht bewusst, dass
    Ihnen an die 1Million Menschen zusehen,…
    Eine Schande ist das, solch ein Benehmen!
    LG

    Antworten
  • 7. September 2008, 08:27 Uhr
    Permalink

    Naja, ich sehe es ein bisschen anders. Die Sendung heißt nicht umsonst „Konfrontation„. So „streichelweiche„ Konfrontationen wie Faymann – van der Bellen zielen meiner Meinung nach am Thema vorbei. Bei „härterer Ganganrt„, kann man sich, meiner Meinung nach, ein besseres Bild machen, die Art wie sich artikulieren wenn sie unter „Druck„ stehen usw

    Antworten
  • 7. September 2008, 10:55 Uhr
    Permalink

    Du hast schon recht PC, aber soll sollte doch mit ein wenig Feingefühl
    gearbeitet werden bzw.die Konfrontation in einem gewissen Rahmen geführt werden.
    Denn ist ist unhöflich Menschen nicht ausreden zu lassen!
    Ist nur meine Meinung ;-)

    Antworten
  • 7. September 2008, 12:39 Uhr
    Permalink

    Mir ging es auch nicht um den Inhalt, da kann und soll die Konfrontation richtig hart und nicht langweilig sein. Mir ging es um diese machohafte Respektlosigkeit, diese arrogante Missachtung anderen Menschen und gerade auch einer Frau gegenüber!

    Antworten
  • 7. September 2008, 13:46 Uhr
    Permalink

    Du hast schon recht Gertrude, aber zeige mir einen Politiker, der einen anderen ausreden lasst *gggg*

    Antworten
  • 8. September 2008, 15:45 Uhr
    Permalink

    WIR als Volk sollen Uns benehmen und die Politiker
    machen was Sie wollen, na super *ggg*
    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.