Terror-Alarm in Wien

Bolzmanngasse US-Botschaft!

Eine selbst gebastelte Rucksack „Bombe„!!!
Hielt Montag gegen 12 Uhr das Grätzl rund um die US-Botschaft,
in Wien-Alsergrund in Atem. Ein 42-jähriger Bosnier wollte
sich allem Anschein nach Zutritt zur US-Botschaft verschaffen.
Detektoren am Eingang zur Botschaft schlugen aber Alarm.

Der Mann suchte das Weite, in der nahe gelegenen
Pfluggasse schleuderte er seinen Rucksack weg von sich,
in den Rucksack befanden sich Handgranaten, Nägel und sonstiges
der in Niederösterreich lebende Mann wurde verhaftet!
Zu einer Explosion kam es nicht,
verletzt wurde glücklicherweise auch niemand.

Ich finde das schon bedenklich, hat sich der Bosnier etwas gedacht dabei?
Glaube nicht, sonst würde der Mann doch nicht durch den Metalldetektor
marschieren wollen!
Was er mit dieser Aktion bewirken wollte werden wir noch erfahren!
Auf alle Fälle hat er mit diesen misslungenen Terroranschlag,
Aufsehen erregt und die Menschen geschockt,…


Teilen 'Terror-Alarm in Wien' per Facebook Teilen 'Terror-Alarm in Wien' per Google+ Teilen 'Terror-Alarm in Wien' per Twitter Teilen 'Terror-Alarm in Wien' per Email Teilen 'Terror-Alarm in Wien' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

2 Kommentare zu “Terror-Alarm in Wien

  • 2. Oktober 2007, 10:35 Uhr
    Permalink

    Tja sehr nachdenklich in die Welt blicke- bis jetzt heis es wir seien Terrorsicher- nach Vorkommnisssen wie Terroristen- mohamed- und nun dieser Anschlagversuch- wäre ich mir nicht mehr sicher das österreich kein Anschlagsziel ist für Terrorristen- -leider leider

    Wenn ich ehrlich bin ich fürchte mich schon jetzt vor der em2008 wer weis was da passiert?

    Viele Menschen auf einer Stelle – sind doch immer beliebte Plätze

    man kann nur hoffen!!!

    Antworten
  • 2. Oktober 2007, 12:52 Uhr
    Permalink

    Liebe Jeni!
    Ich fühle mich gar nicht wohl in meiner Haut!
    Das Land war schon sicherer,…
    Auch ich bin sehr nachdenklich und schaue mit gemischten Gefühlen in die Zukunft.
    Hab schon Angst in der U-Bahn das da ein Verrückter herumläuft und die Leute von den Bahnsteigen schmeisst!
    Gehört zwar nicht zu diesen Artikel,
    aber ich glaube wir tun gut daran sich etwas Sorgen um unsere Zukunft zu machen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.