Raupeninvasion in Oberösterreich

Ein unnatürliches Naturphänomen
sogt derzeit in Gallspach Oberösterreich,
bei den Bewohnern einer Siedlung für Aufregung.
Überall wo man derzeit im Freien hinsieht, sieht man Raupen,
in Wiesen, an Bäumen Sträuchern, Hausfassaden, alles übersät mit Raupen.

Die Kinder der Siedlung trauen sich nicht mehr im Freien spielen,
wegen der vielen, unzähligen Raupen.
Bei den  Raupen handelt es sich, um Raupen des Admiral- Schmetterling

Die Tiere sind für Mensch und Natur, nicht giftig!
Beruhigt nun die Behörde!

Die Raupen befinden sich vor allem stark
vertreten dort wo es Brennnesselgewächse gibt.
Das Schauspiel dürfte aber,
bereits in ein paar Tagen vorbei sein, so ein Biologe!

Dann suchen die Raupen ein Brennesslelblatt auf,
puppen sich ein, und werden zu schwarz, weiß, roten Admiralfalter,
die in der Siedlung heuer vermehrt zu sehen werden sein,
und als Schmetterlinge dann die Kinderherzen erfreuen werden.


Teilen 'Raupeninvasion in Oberösterreich' per Facebook Teilen 'Raupeninvasion in Oberösterreich' per Google+ Teilen 'Raupeninvasion in Oberösterreich' per Twitter Teilen 'Raupeninvasion in Oberösterreich' per Email Teilen 'Raupeninvasion in Oberösterreich' per Print Friendly     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.