Berggipfel abgestürzt

Ein Berggipfel in den Dolomiten ist ganz einfach abgebrochen,
abgestürzt! Durch die Klimaerwärmung viel Regen usw.
wurde der Gipfel anscheinend unterspült.
Die Gesteinsmassen konnten dem nicht mehr standhalten und
brachen mit lautem Getöse ins Tal!

Gott sei Dank sind keine Menschenleben zu beklagen.
Was aber auch einen Hüttenwirt zu verdanken ist,
denn er warnte davor den Berg zu besteigen bzw.
dort zu wandern.

Stundenlange hat man dort im Tal nur Staub gesehen,
wie bei einen dichten Nebel!
Es ist gigantisch wenn uns die Natur manchmal zeigt
was Sie kann und das wir Menschen in so einen Fall,
nur zusehen können und hoffen können das nichts passiert!

In diesem Fall ist es gut ausgegangen,
aber es werden noch andere Fälle folgen!
Wir Menschen können nur hoffen, dass es nicht Uns gerade passiert!

In diesem Sinne eine gute Nacht,…


Teilen 'Berggipfel abgestürzt' per Facebook Teilen 'Berggipfel abgestürzt' per Google+ Teilen 'Berggipfel abgestürzt' per Twitter Teilen 'Berggipfel abgestürzt' per Email Teilen 'Berggipfel abgestürzt' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

6 Kommentare zu “Berggipfel abgestürzt

  • 13. Oktober 2007, 20:22 Uhr
    Permalink

    wenn Du nicht zum Berg kommst- kommt der Berg zu dir- liest man schon in der Bibel- ist es schon soweit?

    Angst bekomm

    Antworten
  • 14. Oktober 2007, 16:34 Uhr
    Permalink

    Ich denke wenn wir lange genug leben werden wir
    noch einige Kapriolen erleben!
    Das ganze wird von Jahr zu Jahr schlimmer!
    Der Mensch hat ganze arbeit geleistet beim Klimawandel!
    Nur aufhalten, dass kann er nicht,…
    LG

    Antworten
  • 14. Oktober 2007, 17:16 Uhr
    Permalink

    Ich befürchte es ist schon zu spät zum Aufhalten-
    man kann nur abwarten

    lieben Gruss jenni

    Antworten
  • 14. Oktober 2007, 19:16 Uhr
    Permalink

    Ich denke für die Welt ist es nie zu spät!
    Höchstens für uns Menschen-
    so sehe ich das, trotzdem wir müssen handeln
    für unsere Kinder und Kindeskinder.
    Ein sehr komplexes Thema und auch ein sehr sensibles!
    Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen!
    LG

    Antworten
  • 15. Oktober 2007, 11:45 Uhr
    Permalink

    ich hoffe es sher- will noch leben- meine enkelkinder erleben mit natur und so

    Antworten
  • 15. Oktober 2007, 19:22 Uhr
    Permalink

    Die Natur wird es sich richten,
    glaube es mir!
    Da muss der Mensch gefasst drauf sein!
    Wir Menschen sind für diesen Planten
    nur ein Gast-der in benützen darf!
    Wir können da gar nichts tun.
    CO² hin oder her die Erde kann viel mehr!!!
    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.