Klimagipfel und die Umwelt

Ich wage mal zu bezweifeln,
dass die Weltklimakonferenz das A und O für die Rettung der Welt ist!
Denn so wie überall wenn nur negative Aspekte
im Spiel sind, dann wird es auch negativ enden.
Man wird sich wiedermal irgendwie einigen.
Da wird ein riesen Theater gemacht,
und die kritischen Stimmen mehren sich.

ip004spx

Denn es ist keineswegs nur die CO² Belastung
die die Welt in den  Untergang führt.
Die  Irrwege Kopenhagen Hier

Es gäbe genug Gesprächsstoff auch ohne CO²,
und wie immer geht es um reiche Länder
die sich Zertifikate kaufen können!
Da müsste mal man ansetzten, und das verbieten.

Was oder wem nützen denn diese Zertifikate?
Den armen Ländern sicher nicht,
und arme Länder gibt es genug!

Ich meine immerhin geht es um die Welt,
also sollten sich die ganzen 192 Staaten bewusst werden,
dass sie für uns alle beim Welt-Klimagipfel verhandeln.

Wir die Kleinen haben nichts zu sagen,
wir können aber mit kleinen Taten die Umwelt retten!
Es fängt an bei der Müllvermeidung, bei der Mülltrennung,
beim Stromsparen, aber auch bei den Lebensmitteln.

Ich muss im Winter keine Erdbeeren aus irgend
einen fernen Land essen, denn wenn ich den Weg rechne,
den die Beeren zurückgelegt haben!!!???
Kerosin könnte man so gewaltig einsparen,
wenn man zum Beispiel einen Apfel aus Österreich isst!

Es gäbe hunderte Beispiele
die beim Umweltgipfel in Kopenhagen, behandelt werden könnten!
Man unterschätzt die Menschen,
den Otto Normalverbraucher,
denn wir wissen schon lange was gut wäre!

Hoffentlich können sich wenigstens die großen Länder
einigen, das wäre ja schon was.
Obwohl es gibt auch Stimmen die das ganze anzweifeln.
Also ich persönlich, schaue jeden Tag,
dass ich den Müll trenne, kaufe keine Plastiktüten.

Versuche offenes Fleisch und auch Obst oder Gemüse,
ohne diese ganze Verpackung zu kaufen.
Drehe fleißig überall das Licht ab,
wenn ich in einen anderen Raum gehe, usw.


Teilen 'Klimagipfel und die Umwelt' per Facebook Teilen 'Klimagipfel und die Umwelt' per Google+ Teilen 'Klimagipfel und die Umwelt' per Twitter Teilen 'Klimagipfel und die Umwelt' per Email Teilen 'Klimagipfel und die Umwelt' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

10 Kommentare zu “Klimagipfel und die Umwelt

  • 8. November 2011, 21:46 Uhr
    Permalink

    ja das fängt schon jetzt an da brauchen nicht mehr darauf warten, vulkanausbrüche, überschwemmungen……

    Antworten
  • 9. November 2011, 18:35 Uhr
    Permalink

    So gesehen hast du völlig recht.
    Aber wir wollen ja nichts sehen wir probieren es aus!
    Die Welt wird es uns nicht danken!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.