Der Erste Advent-Samstag

Heute an diesem Tag können wir alle die Geschäfte stürmen!

Der 28.11.2009 erster Einkaufssamstag,
die Wirtschaft schaut gespannt auf die Umsätze.
Es wird vorausgesagt, dass trotz Wirtschaftskrise,
die Kassen klingeln werden!

Laut Umfragen werden die Österreicher
gerade zu Weihnachten nicht sparen!

So die Aussagen der Kunden, nur wenige kaufen weniger!
Der Krise zum Trotz
werden wir einkaufen wie auch in der Vergangenheit!

Gut so, wenn man es sich leisten kann,
ich wünsche den Geschäften eine gewinnbringende Weihnachtszeit.
Denn viele Geschäftsleute pfeifen aus dem letzten Loch,
denn das ganze Jahr über haben die Menschen gespart!
Kein Wunder es ist eine Wirtschaftlich schwere Zeit.

Ja, auch ich habe gespart um jetzt zumindest Kleinigkeiten
unter den Weihnachtbaum legen zu können!

Wie geht es euch dabei?
Gebt ihr mehr Geld aus als sonst,
oder fällt Weihnachten mager aus?


Teilen 'Der Erste Advent-Samstag' per Facebook Teilen 'Der Erste Advent-Samstag' per Google+ Teilen 'Der Erste Advent-Samstag' per Twitter Teilen 'Der Erste Advent-Samstag' per Email Teilen 'Der Erste Advent-Samstag' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

11 Kommentare zu “Der Erste Advent-Samstag

  • 30. November 2009, 10:59 Uhr
    Permalink

    Richtig Helmut!
    Jeder soll das kaufen was er will, ich glaube eigentlich daran, dass das Weihnachtsgeschäft heuer gut läuft.
    Ja man wird sehen, wenn dann alle Firmen berichten wie gut oder auch schlecht das Geschäft war bzw. ist!!!!

    Antworten
  • 30. November 2009, 23:00 Uhr
    Permalink

    wir schauen schon das es dem firmen gut geht, das volk kauft tatkräftig ein, damit das weihnachtsgeschäft floriert.

    Antworten
  • 1. Dezember 2009, 10:03 Uhr
    Permalink

    Die Wirtschaft kann sich nur bedanken bei der Bevölkerung!
    Trotz der Wirtschaftskrise, hat sich unser Kaufverhalten kaum verändert!
    Da man auf der Bank am Sparbuch Zinsen von ungefähr 1,5% bekommt, ist es besser wir geben das Geld gleich aus!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.