Sozialsupermarkt-SOMA

In Wien hat heute den 3. Sozialsuper-Markt geöffnet!
Mit der Abkürzung SOMA!
Das Wiener Hilfswerk eröffnet
in der Neustiftgasse in Neubau einen Sozialmarkt.

Sozial Bedürftige können hier Waren zu besonders günstigen Preisen einkaufen.
Dabei handelt es sich um falsch verpackte oder falsch etikettierte,
leicht beschädigte oder sonstige Waren!

Die für den Verkauf im Supermarkt um die Ecke nicht geeignet sind,
deren Qualität aber dennoch garantiert ist.
Ebenso werden Waren kurz vor dem Ablaufdatum verkauft.
Es sind aber nur Menschen einkaufsberechtigt,
die maximal 893 Euro netto im Monat verdienen.

Wer einen Meldezettel, einen Einkommensnachweis
und einen Lichtbildausweis vorweist, bekommt einen Einkaufspass.
Dann darf für 30 Euro die Woche eingekauft werden.


Teilen 'Sozialsupermarkt-SOMA' per Facebook Teilen 'Sozialsupermarkt-SOMA' per Google+ Teilen 'Sozialsupermarkt-SOMA' per Twitter Teilen 'Sozialsupermarkt-SOMA' per Email Teilen 'Sozialsupermarkt-SOMA' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

2 Kommentare zu “Sozialsupermarkt-SOMA

  • 16. Oktober 2008, 14:35 Uhr
    Permalink

    finde ich super das nun ein 3ter offen hat, aber grad in wien bin ich der meinung das in jedem bezirk einer gehört, weil wie viele alte menschen mit mindestpension schaffen den weg zu einem der 3 vielleicht gar ned …

    Antworten
  • 16. Oktober 2008, 15:14 Uhr
    Permalink

    So ist es Alice, wir „kleinen„ müssen weitermachen,
    auch wenn es oft den Anschein hat-WIR werden nicht gehört!
    Ich versuche es immer und immer wieder darüber zu schreiben.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu alice Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.