Jedes 3. Mädchen leidet an Essstörungen

Essstörungen seien die Krankheit
des 21 Jahrhunderts bei Jugendlichen

30% der heranwachsenden Mädchen,
im Alter von 15 bis 18 Jahren leiden an Essstörungen,
Magersucht oder Bulimie, so meldet die Jugendpsychiatrie aus Linz.

Im Jahr werden 120 Mädchen, oft in lebensbedrohenden Zustand
in die Linzer Klinik eingeliefert. Bei den Mädchen geht es immer um das selbe!
„DÜNN SEIN UM JEDEN PREIS!„

Es würde auch zusehends schwieriger an die Mädchen heranzutreten,
da viele das Problem das sie haben nicht einsehen wollen.
Vor der näheren Umgebung, zb. Eltern etc,
wird mit weiterer Kleidung kaschiert so das man es lange nicht erkennen kann,
in welchen schlimmen Lage sich das Kind befindet.

Bei den Magersüchtigen Mädchen dreht sich alles nur ums Hungern.
Nur der Hungert, der auch wirklich schön verspürt,
ist erfolgreich und schön schlank, bis hin zur Todesgefahr!!!

Nur 2 Drittel der Magersüchtigen kann geholfen werden,
für ein Drittel ist es meist zu spät, sie verhungern,
da die Krankheit dann zu fortgeschritten ist.

10 bis 15 % der Betroffenen sterben jährlich an ihren Schlankheitswahn….

Information: Essstörung


Teilen 'Jedes 3. Mädchen leidet an Essstörungen' per Facebook Teilen 'Jedes 3. Mädchen leidet an Essstörungen' per Google+ Teilen 'Jedes 3. Mädchen leidet an Essstörungen' per Twitter Teilen 'Jedes 3. Mädchen leidet an Essstörungen' per Email Teilen 'Jedes 3. Mädchen leidet an Essstörungen' per Print Friendly     

Ein Kommentar zu “Jedes 3. Mädchen leidet an Essstörungen

  • 11. Dezember 2007, 20:26 Uhr
    Permalink

    Ja das ist aber schon ein riesen Problem, dass hier auf uns zukommt.
    Was bzw. ist mit der Jugend?
    Auf der einen Seite haben wir das Komatrinken –
    auf der anderen Seite Mädels die sich zu Tode hungern!?
    Schlimm,…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.