1. Rezept

Spagetti mit Hackfleischsoße:

Zutaten:
Rinder- oder Putenhackfleisch
Wein
Dosentomaten
Salz, Pfeffer, Oregano und Bärlauch.

Das Hackfleisch anbraten und mit einem Schuß Wein ablöschen.
Die Dosentomaten, den Oregano und den Bärlauch dazu und langsam garkochen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wünsche euch viel Spaß beim nachkochen,
geht schnell und ist auch bei Kindern sehr beliebt ;-).


Teilen '1. Rezept' per Facebook Teilen '1. Rezept' per Google+ Teilen '1. Rezept' per Twitter Teilen '1. Rezept' per Email Teilen '1. Rezept' per Print Friendly     

Arwen

Ich bin 57 Jahre jung *ggg*. Meine Hobbys sind Square-Dance, kochen, wandern und etwas Politik *lach*.

6 Gedanken zu „1. Rezept

  • 17. August 2008 um 10:39
    Permalink

    Man kann dieses Rezept auch abwandeln. Statt der Dosentomaten können zur gesunden Ernährung natürlich auch frische, abgezogene Tomaten verwendet werden. Statt des Bärlauchs geht auch Knoblauch und statt Wein auch Wasser.
    Die Soße lässt sich hervorragend als Grundsoße für Lasagne hernehmen. Dann lässt man das Wasser weg und fügt einen halben Becher Creme-frech hinzu. In einer Auflaufform mit der Soße anfangen und abwechselnd die soße und die Lasagneplatten einlegen. Mit Soße abschliessen, die restliche Creme-frech darüber verteilen und mit geriebenem Käse nach Wahl bestreuen.
    Bei 180 Grad 15 – 20 Minuten im Herd überbacken.
    Dazu passt ebenso wie zu den Nudeln ein leckerer, grüner Salat.
    Alles Liebe
    Arwen

    Antwort
  • 17. August 2008 um 10:43
    Permalink

    Liebe Arwen!
    Halt Dich zurück, hab eh schon Hunger ;)
    Schmatz, Lechz!
    Hört sich echt gut an- Mahlzeit dann!
    Liebe Grüsse Gertrude

    Antwort
  • 17. August 2008 um 10:51
    Permalink

    Wenn du denkst, dass wäre schon das neue Rezept, hast du falsch gedacht liebe Gertrude *lach*.
    Das neue Rezept steht schon Online *lach*.
    Alles Liebe
    Arwen

    Antwort
  • 17. August 2008 um 11:02
    Permalink

    Habe ich gerade gemacht laaaaach!
    Sei nicht verwundert sie sind in der Kategorie Deine Rezepte
    über Gesunde Ernährung.
    So und jetzt wünsche ich einen schönen Sonntag
    und gehe kochen.
    Liebe Grüsse Gertrude

    Antwort
  • 19. August 2008 um 19:50
    Permalink

    Jamjam es Gibt Reazepte:-) freu hab ich immer gerne, so Anregungen, wenngleich ich es nicht essen darf-
    habe sosse abgewandelt mit nur paprika viele rote diese dünsten pürrieren, und das schmeckt auch urlecker-
    bei Histaminintoleranz bitte achten nur wenig Käse und nur jungen Gauda- dies aber auch nur, wer gut Käse verträgt

    Antwort
  • 16. April 2009 um 20:43
    Permalink

    Super morgen koche ich gesund!
    Danke liebe Arwen,…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.