Polentaklösse mit Kürbissoße

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel klein geschnitten
300g klein geschnittener Kürbis
100ml Weiswein
250ml Rindsuppe
1 Prise Salz
Pfeffer

100g grob geschnittener Kürbis
500g Topfen
130g Polenta
50 g flüssige Butter
1 Ei Muskatnuss

Zum Ganieren Schnittlauch Kürbiskerne

Für die Polentaknödel  den Topfen
Polenta flüssige Butter Ei Salz Muskatnuss etwas Pfeffer
gut miteinander durchrühren.

Die Masse eine Stunde kalt stellen,
danach kleine Knödel daraus formen und
ca 10 min in leicht köchelden Wasser kochen.

Soße:

Zwiebeln in etwas Butter andünsten glasig goldgelb
dann Kürbis dazu geben und leicht anschmorren,
danach Weiswein und Suppe dazugeben und den Kürbis einkochen lassen!

Mit den Stabmixer die Soße fein pürrieren.
danach den kleingeschnittenen Kürbis dazugeben
nun ca 10 minuten auf kleinster Flamme köcheln lassen.

Abschmecken, mit Salz Pfeffer und Muskatnuss

Die Kürbiskerne in einer Pfanne kurz anrösten grob hacken
und dann damit die Polentaknöderl bestreuen,
mit dem Kürbisgemüse anrichten etwas Schnittlauch drüber streuen.

Mahlzeit und Guten Appetit


    

Ein Gedanke zu „Polentaklösse mit Kürbissoße

  • 17. September 2010 um 16:00
    Permalink

    Hört sich eigentlich gut an!
    Muss ich mal kosten,….

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.