Gaza-Streifen: Krieg ist keine Antwort

Es ist ganz einfach schrecklich, was da passiert!

Für mich persönlich ist Krieg und Gewalt
das schlimmste was passieren kann,
man denkt wir leben in einer zivilisierten Welt!

Dem ist aber nicht so,
nicht weit weg von Österreich passiert schreckliches!
Ehrlich gesagt, ich bin entsetzt, was ist mit den Menschen los.
Gibt es keine andere Möglichkeit als Krieg?

Das muss doch nicht sein, warum setzt man sich nicht an einem Tisch
und verhandelt das aus, diese riesen Probleme.
Diese Probleme gibt es doch nicht erst seit kurzem,
nein, und die Welt überlegt, was man tun kann.

Liebe Regierungen überlegt nicht zu lange, in Gaza und Israel
sterben Menschen, vor allem sterben Kinder und Frauen,
auch Männer die mit Krieg nichts zu tun haben wollen.
Sie werden bombardiert, unschuldige Zivilisten!

Jedes unschuldige Menschenleben das durch den Krieg stirbt,
ist ein Menschenleben zuviel,…


Teilen 'Gaza-Streifen: Krieg ist keine Antwort' per Facebook Teilen 'Gaza-Streifen: Krieg ist keine Antwort' per Google+ Teilen 'Gaza-Streifen: Krieg ist keine Antwort' per Twitter Teilen 'Gaza-Streifen: Krieg ist keine Antwort' per Email Teilen 'Gaza-Streifen: Krieg ist keine Antwort' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

4 Kommentare zu “Gaza-Streifen: Krieg ist keine Antwort

  • 6. Januar 2009, 13:26 Uhr
    Permalink

    GAZA WAR

    Hallo liebe Leser,

    Ich finde es sehr Traurig dass ein Volk wie die Juden die selbst seit Jahrtausenden verfolgt wurden, nun an einer Minderheit genau das gleiche vollstrecken was ihrem Volk im 2. Weltkrieg passiert ist.
    In den Nachrichten wird verbreitet dass die Angriffe noch nie in der Geschichte so gezielt und Präzise durchgeführt wurden wie in diesem Krieg(Massaker). Doch die Wahrheit ist, die Menschen im Gazastreifen bestehen zu 99% aus Zivilisten, sie sind Eingekesselt und werden mit Streubomben, Mörser-Granaten, Raketen, Panzern und zum Schluss von der Armee mit Gewehren beschossen. Streubomben sind Bomben die sich in Riesige Teppiche aus kleinen Bomben teilen und Riesige Flächen komplett aus löschen, das kann man doch nicht als gezielte Schüsse gegen Terroristen auslegen oder was meint Ihr dazu?
    Ich bin Deutscher und absolut Unparteiisch.
    Meine objektive Meinung das es sich hierbei um vorsätzlichen Völkermord handelt!

    Antworten
  • 6. Januar 2009, 16:27 Uhr
    Permalink

    Es ist einfach gesagt schrecklich was hier passiert!
    Ich habe die Nachrichten auch gesehen,
    es ist ein Massaker an Unschuldigen Menschen, da gebe ich Dir recht!
    Vor allem die Menschen, die Zivilisten können nicht raus.
    Humanitäre Hilfe wäre dringend nötig.
    Aber momentan ist es nicht möglich – wo soll das enden?

    Antworten
  • 6. Januar 2009, 17:32 Uhr
    Permalink

    In meinen Augen handelt es sich schlichtweg um einen feindlichen Angriff – ich frage mich, was da die sogenannte „Völkergemeinschaft„ tut außer zuschauen. Nix, weils ja Israel ist (siehe Aussagen USA).
    Als der Irak Kuweit angegriffen hat, habens nicht so lange gebraucht.
    Politiker mit Rückgrad hätten einen SOFORTIGEN diplomatischen Abbruch mit Israel beschlossen bis zur Beendigung des unrechtmäßigen Übergriffes. Stattdessen greifen die zu Schmeichelworten und Beschwichtigungen:
    Fakt ist: eine derart große Anzahl an toten Zivilisten in so kurzerZeit hat es schon laaaange nicht mehr gegeben.
    Für mich stellt sich die Frage, wer da der Terroristenstaat ist…

    Antworten
  • 6. Januar 2009, 17:57 Uhr
    Permalink

    Am liebsten würde ich meine Augen schließen, bei so viel Gewalt, Krieg das ist kein Krieg, das ist ein abschlachten.
    Jeder tote Zivilist,…
    Ich darf gar nicht an die weinenden Kinder und Frauen denken, die im Gaza nicht rauskommen auch Männer sind nicht ausgeschlossen.
    Wahnsinn und das vor unseren Augen.
    Wer hilft eigentlich?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.