Großbritannien Daten Skandal

Die britischen Steuerbehörden haben satte
25 Millionen Daten verschlampt.

Es sind zwei CDs mit persönlichen Daten weg!
Ein Fehler der Behörden wird bekannt,
ist doch nicht zu fassen, private Daten auf CDs zu kopieren-
und dann mit einen Botendienst zu verschicken!

Eigentlich hätten diese Daten im Oktober ankommen sollen,
was aber nie geschah.
Sie sind weg, wo sie sind weiß kein Mensch!
Bei den Daten handelt es sich um:

Kindergeld, Namen, Adressen, Geburtsdaten,
Versicherungsnummer und auch
um die Bankverbindung!

Die Regierung will beruhigen, es sei keine Gefahr
vorhanden. Die Nutzung von Unbefugten sei nicht zu befürchten!

Wie will die Regierung von Großbritannien das wissen?
Wenn Sie nicht mal wissen wo die CDs hin verschwunden ist?

Auf alle Fälle ein Skandal der besonderen Art!
In Zeiten des Internet, der Gläserne Mensch!

Nicht nur, dass alles so wieso schon gespeichert wird.
Dann erfährt man so was.

Schlimm diese Situation wenn ich nicht weiß,
wo meine Daten hin verschwinden!
Es könnte doch überall auf der Welt dieses passieren!

Sehr nachdenklich schließe ich diesen Beitrag,…


Teilen 'Großbritannien Daten Skandal' per Facebook Teilen 'Großbritannien Daten Skandal' per Google+ Teilen 'Großbritannien Daten Skandal' per Twitter Teilen 'Großbritannien Daten Skandal' per Email Teilen 'Großbritannien Daten Skandal' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.