Leistungsschau Bundesheer

Nationalfeiertag in Österreich

An die 700.000 Besucher kamen am Heldenplatz!
Es freut uns natürlich,
dass so viele Menschen nach Wien kamen um sich das anzusehen.
Etwas überschattet der Nationalfeiertag von der Finanzkrise,
aber das hat die Besucher nicht gestört!

Etwas aufhorchen lässt mich da nun die Rede vom
Bundeskanzler Alfred Gusenbauer SPÖ:
„Ich möchte mir nicht vorstellen, wo wir heute wären,
wenn wir den Euro nicht hätten sagte Gusenbauer.
Alle Länder, die den Euro nicht eingeführt hätten,
stünden angesichts der Finanzkrise vor einer schwierigeren Situation.„

Wahr da nicht was vor den Wahlen von wegen EU-Volksabstimmung?
Gäbe es die Währung ohne die EU?
Lasse mich gerne eines besseren belehren!


Teilen 'Leistungsschau Bundesheer' per Facebook Teilen 'Leistungsschau Bundesheer' per Google+ Teilen 'Leistungsschau Bundesheer' per Twitter Teilen 'Leistungsschau Bundesheer' per Email Teilen 'Leistungsschau Bundesheer' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

5 Kommentare zu “Leistungsschau Bundesheer

  • 26. Oktober 2008, 23:02 Uhr
    Permalink

    das würde mich nu aber auch brennend interessieren … vor allem is unsere situation nicht auch schwierig … mal in eine stille ecke setzen tu und nachdenken muss ….

    Antworten
  • 27. Oktober 2008, 10:28 Uhr
    Permalink

    Ich helfe dir beim denken *ggg* soweit ich mich erinnern kann, war vor der Wahl von einer EU_Volksabstimmung die Rede, aber ich glaube mich erinnern zu können, dass das Volk nicht über einen Austritt aus der EU befragt werden soll sondern „nur„ abstimmen soll, über neue Mitgliedsstaaten – a la Türkei.
    Sollte ich mich falsch erinnern, bitte nicht zerfleischen *ggg

    Antworten
  • 27. Oktober 2008, 10:30 Uhr
    Permalink

    …. Hilfe, wo kann ich Beiträge editieren? *blind bin*

    sondern „nur“ abstimmen soll, über neue Mitgliedsstaaten – a la Türkei in die EU rein sollen…

    jetzt ists richtig ggg

    Antworten
  • 27. Oktober 2008, 10:42 Uhr
    Permalink

    Seitens der SPö wurde vor der Wahl versprochen, dass 1. bei einer neuerlichen Neufassung des Reformvertrages (aufgrund des Irland – No) das gemeine Volk beim nächsten Mal abstimmen möge und 2. es bei verfassungsrechtlichen Änderungen zu zwingenen Volksbefragungen kommen soll (was ja sowieso ein Schwachsinn ist, da dies bereits im Verfassungsgesetz verankert ist) und 3. das von _mein_pc angesprochene (neue Mitgliedstaaten) – also im Grunde genommen haben die – wie üblich – nix versprochen. Somit können die ja auch kein Wahlversprechen brechen – moa wie klug die doch sind *bewunderntu*

    Antworten
  • 27. Oktober 2008, 17:59 Uhr
    Permalink

    Aso Du auch Fred, ich auch!
    könnte da einige ältere Artikel ausgraben.
    Aber ist eh egal, die machen doch was sie wollen!
    Schade eigentlich,…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.