Protest: Mohamed M. im Hungerstreik

Der Terrorverdächtige Mohamed M. befindet sich im Hungerstreik!

Nach eigenen Angaben nimmt der 23 Jährige Verdächtige
seit 19. Dezember keine Nahrung mehr zu sich.
Mit dem Hungerstreik wolle er sich laut der Internet-Botschaft
Gehör verschaffen, da ihm keine Möglichkeit
geboten worden sei, seine Unschuld zu beweisen.

Aber da er ausreichend trinkt und Präparate zu sich nimmt,
wird er sicher keine Gesundheitlichen Probleme bekommen.
Dafür wird Mohamed M. jeden Tag vom Arzt untersucht.

Der Verdächtigte hat unter anderem mit einem im Internet
verbreiteten Drohvideo Österreich und Deutschland
zum Truppenabzug aus Afghanistan bewegen wollen und
Terroranschläge während der Fußball-Europameisterschaft angedroht!

Dafür wurde er im vergangenen März zu vier Jahren Haft verurteilt.
Seine 22 Jährige Frau Mona S., die für ihn Übersetzer-Dienste
geleistet haben soll, erhielt 22 Monate unbedingt.

Was da nun wahr ist oder nicht wird das Gericht entscheiden.
Am 10. Februar wird der Prozess fortgesetzt!
Warum hat der Oberste Gerichtshof eigentlich die Urteile aufgehoben?


Teilen 'Protest: Mohamed M. im Hungerstreik' per Facebook Teilen 'Protest: Mohamed M. im Hungerstreik' per Google+ Teilen 'Protest: Mohamed M. im Hungerstreik' per Twitter Teilen 'Protest: Mohamed M. im Hungerstreik' per Email Teilen 'Protest: Mohamed M. im Hungerstreik' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Ein Kommentar zu “Protest: Mohamed M. im Hungerstreik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.