Pensionserhöhung-Kaufkraft

Pensionserhöhung 2.7 % lest sich gut!

Was steckt dahinter, habe mich mal schlau gemacht!
Also die Mindestpensionen werden um 2.9 % steigen.
Sprich der Betrag der Erhöhung nach Abzug der Krankenkasse
beläuft sich auf ca. 17 Euro Pensionserhöhung Netto!

Na toll wegen dem ganzen dieses Theater!
Das die Preise mit Anfang September um bis zu 20 % gestiegen
sind und die Energiekosten uns auffressen, da redet keiner darüber.
Außer Finanzminister Molterer der heute bekannt gab
die Pensionserhöhung kostet dem Staat 100 Millionen Euro!
Wem interessiert denn dass, wer ist denn der Staat?

Zurück zum Thema:
Geplant waren 1.7 % Pensionserhöhung,
aber die Vertreter der Pensionisten haben mehr herausgehandelt!
Gut so, sonst hätten alle 1.7 % erhalten!
Aber bei dem ganzen gibt es Regelungen je höher die Pension
um so niedriger,…
Das heißt mittlere Pensionen um die 1700 Euro bekommen 2%.
Höhere nur mehr die 1,7 %.

Ab einen gewissen Betrag gibt es dann einen Fixbetrag von 36.75 Euro!
Das heißt ab einen Betrag von über 2161.-

Wie denken Sie darüber?
Sind wir Wähler nun alle zufrieden?
Ich bin der Meinung man sollte diese Erhöhung
nicht überbewerten, denn die Kaufkraft schwindet
durch die enormen Teuerungen!
Fazit alles wird noch teurer, obwohl die Wirtschaft boomt!


Teilen 'Pensionserhöhung-Kaufkraft' per Facebook Teilen 'Pensionserhöhung-Kaufkraft' per Google+ Teilen 'Pensionserhöhung-Kaufkraft' per Twitter Teilen 'Pensionserhöhung-Kaufkraft' per Email Teilen 'Pensionserhöhung-Kaufkraft' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.