Defekte Therme gefährlich

Zwei Kinder im Alter von 13 und 10 Jahren
wären beinahe umgekommen!
Der Vater war beunruhigt weil keiner ans Telefon ging,
und fuhr deshalb von der Arbeit früher nach Hause.

Er entdeckte seine zwei Kids, die schon bewusstlos waren.
Die Therme im Keller war defekt
und so konnte sich Kohlenmonoxid ausbreiten!

Der Vater trug seine Kinder ins Freie,
und rief die Rettung an!
Noch in der Rettung wurden die Kinder munter.
Beide Jugendlichen kamen in Spital
auf die Intensivstation,
sie dürften die Überwachungsstation bereits verlassen haben!

An diesen Ereignis sieht man wie gefährlich eine Gastherme sein kann,
das Gift Kohlenmonoxid riecht man nicht und wenn
man es merken sollte sofort ins Freie!
Und die Feuerwehr anrufen. Link dazu (Orf.at)

Vater sei Dank, dass die beiden Kinder noch leben!


Teilen 'Defekte Therme gefährlich' per Facebook Teilen 'Defekte Therme gefährlich' per Google+ Teilen 'Defekte Therme gefährlich' per Twitter Teilen 'Defekte Therme gefährlich' per Email Teilen 'Defekte Therme gefährlich' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

5 Kommentare zu “Defekte Therme gefährlich

  • 2. Dezember 2010, 22:48 Uhr
    Permalink

    auf so einen vater kann man stolz sein, der so reagiert und früher nach hause fährt.
    was wäre passiert wen er denkt sie haben das telefon nicht gehört und macht seine arbeit zu ende,
    nicht auszudenken.
    ein lob auf so einen vater!

    Antworten
  • 3. Dezember 2010, 10:19 Uhr
    Permalink

    wahnsinn das der vater noch rechtzeitig gekommen ist und das er so schnell auch noch reagiert hat!

    paar min später wäre es sicher schon zu spät gewesen!

    Antworten
  • 3. Dezember 2010, 15:59 Uhr
    Permalink

    Ja Vater sei Dank ist das so ausgegangen,
    die Kinder haben großes Glück gehabt!
    Paar Minuten später wäre zu spät gewesen,…

    Antworten
  • 5. Dezember 2010, 22:35 Uhr
    Permalink

    dieses geruchlose gas ist so eine grosse gefahr, wie schnell da etwas passiert.

    Antworten
  • 6. Dezember 2010, 09:49 Uhr
    Permalink

    Erste Anzeichen: Kopfweh und Schwindel!
    Sofort Fenster auf reißen und den Raum verlassen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.