Geisterradler auf der A 4

Selten dummer Dieb!

Auf der Autobahn ein „Geisterradler„
Betrunken in die falsche Fahrtrichtung und
auf einem gestohlenen Fahrrad unterwegs!
Gott sei Dank, ist niemanden etwas passiert.

Dank der Polizei wurde der Mann festgenommen,
da er vermutlich im 2. Wiener Gemeindebezirk,
dass Rad gestohlen hat.

Bei einer Durchsuchung des Rumänen fanden Polizisten
Einbruchswerkzeug und vermutlich auch ein gestohlenes Radio!


Teilen 'Geisterradler auf der A 4' per Facebook Teilen 'Geisterradler auf der A 4' per Google+ Teilen 'Geisterradler auf der A 4' per Twitter Teilen 'Geisterradler auf der A 4' per Email Teilen 'Geisterradler auf der A 4' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

5 Gedanken zu „Geisterradler auf der A 4

  • 29. Mai 2008 um 17:22
    Permalink

    Na supper, nicht nur auf Autobahn, dann noch in falscher Richtung, allein schon mit Rad auf Autobahn , mir grusselt:-( oweia

    Antwort
  • 30. Mai 2008 um 03:31
    Permalink

    Eventuell ein Pendler, der aufgrund der gestiegenen Preise auf Alternativfortbewegungsmittel umgestiegen ist?

    Antwort
  • 30. Mai 2008 um 05:10
    Permalink

    und vielleicht war er krank und hat mit hochprozentigem versucht seine bazillen abzutöten ;)

    Antwort
  • 30. Mai 2008 um 15:41
    Permalink

    *ggg* Echt dumm oder? Gefährlich auch!

    Antwort
  • 31. Mai 2008 um 15:14
    Permalink

    der war ganz bestimmt krank ich denke der hat einen vogel

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.