Lynchjustiz

Ich mag ein bisserl provozieren.

Ganz bewußt.
Nun haben die „Guten„ gesiegt und der Böse bin Laden ist tot.
Ermordet von amerikanischen Soldaten.
Die deutsche Kanzlerin bricht in Jubel aus.
Ihre Partei führt den Begriff „christlich„ im Namen.

Jesus von Nazareth lehrt uns:
Du sollst nicht töten.
Niedergechrieben im 5. Gebot.
Das ist nicht das Schwierigste was er von seinen Anhängern fordert.
Seine klare Aussage:
Liebet euere Feinde, segnet die euch fluchen,
tut wohl denen die euch hassen.
Und das ist ja die eigentliche Provokation des Christentums…

Link dazu

Artikelvorschlag Helmut


Teilen 'Lynchjustiz' per Facebook Teilen 'Lynchjustiz' per Google+ Teilen 'Lynchjustiz' per Twitter Teilen 'Lynchjustiz' per Email Teilen 'Lynchjustiz' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Ein Kommentar zu “Lynchjustiz

  • 5. Mai 2011, 16:18 Uhr
    Permalink

    Du hast recht Helmut „Christ„ zu sein heißt auch die Gebote einzuhalten!
    Er hat es verdient zu sterben, nur ohne Prozess,
    ich kann mich daran nicht erfreuen.
    Denn wer weiß was da nun noch nachkommt!?
    Angst vor Terror beschleicht mich!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.