Moschee wird gebaut

Wien Islamisches Zentrum fix!

Baugenehmigung erteilt, und zwar am 13. März!
Das Vorhaben hat 2007 zu Demos und Anrainerprotesten geführt!
Das einstöckige Gebäude soll um drei Stockwerke erhöht werden.
Der Stein des Anstoßes ist das Zentrum des Vereins ATIB,
das seit 1997 in der Dammstraße im 20. Bezirk ansässig ist.

Diese 1990 gegründete türkisch-islamische Union
für kulturelle und soziale Zusammenarbeit ist der Dachverband
von 59 Mitgliedsvereinen mit insgesamt 75.000 Mitgliedern.

Beim Umbau der Anlage soll das einstöckige Gebäude
um drei Stockwerke auf 18 Meter erhöht werden.
Dort sind auch Büros, Wohnungen und ein Kindergarten geplant.

Die ganzen Versammlungen und Demos waren umsonst!
Ich frage mich nun als Österreicher,
was mache ich wenn ich dort wohne, arbeite?

Da ich selbst mal in Wien Brigittenau wohnte, habe ich noch immer
guten Kontakt mit meinen Freunden und meiner Familie.
Ich sage nur die Wahrheit, die Bürger, Bewohner, und Geschäftsleute
sind äußerst aufgebracht über diese Entwicklung.

Alle regen sich auf und schimpfen, aber keiner von Uns wird gehört.
Ich bin nicht Ausländerfeindlich, aber eine Moschee in diesem Ausmaß
mitten im Stadtgebiet ist doch wohl nicht unbedingt nötig!


Teilen 'Moschee wird gebaut' per Facebook Teilen 'Moschee wird gebaut' per Google+ Teilen 'Moschee wird gebaut' per Twitter Teilen 'Moschee wird gebaut' per Email Teilen 'Moschee wird gebaut' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.