Orkantief über Österreich

Sieglinde heißt der wütende Sturm!
Die vergangene Nacht führte es zu zahlreichen Einsätzen
mit der Feuerwehr um Bäume von Straßen zu entfernen.
Alles was nicht fest verankert war flog durch die Luft!
Spitzengeschwindigkeiten von knappe 130 Kmh
machten die Stadt Wien zum Sturmopfer!

Auch in den anderen Bundesländern sorgte
der Herbstorkan für Behinderungen
Oberleitungsschäden müssen repariert werden.
Etliche Stromausfälle sorgen noch immer für Verzögerungen! Mehr Info

Passt auf euch auf, meidet Bäume usw.
Kommt gut durch den Mittwoch!

Eure Gertrude

 


Teilen 'Orkantief über Österreich' per Facebook Teilen 'Orkantief über Österreich' per Google+ Teilen 'Orkantief über Österreich' per Twitter Teilen 'Orkantief über Österreich' per Email Teilen 'Orkantief über Österreich' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

33 Kommentare zu “Orkantief über Österreich

  • 5. November 2018, 14:51 Uhr
    Permalink

    Ich sage es ist der Klimawandel!

    Antworten
  • 5. November 2018, 20:43 Uhr
    Permalink

    ja leider steht das wetter kopf…
    dabei finde ich sollte es die kalte auch jahreszeit geben…

    Antworten
  • 6. November 2018, 09:38 Uhr
    Permalink

    Ich sage nur ein Beispiel:
    Denke an die Borkenkäfer,
    so viele wie heuer gab es noch nie!
    Die kalten Monate werden immer weniger,
    dadurch vermehren sich diese!

    Antworten
  • 6. November 2018, 20:37 Uhr
    Permalink

    na grausilich diese käfer,
    sind überall…

    Antworten
  • 7. November 2018, 09:54 Uhr
    Permalink

    Die sind nicht nur grauslich,
    sondern diese Käfer richten einen gewaltigen Schaden an!

    Antworten
  • 7. November 2018, 20:28 Uhr
    Permalink

    ah so … das wusste ich nicht…
    was den für schaden können sie anrichten…

    Antworten
  • 8. November 2018, 09:36 Uhr
    Permalink

    Diese Käfer leben auf den Bäumen und fressen die Rinden auf,
    wodurch der Baum beschädigt wird, das geht bis zum Abholzen der Bäume!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.