Rottweiler beißt zu: Kind tot

Das Einjähriges Mädchen, dass der Hund biss, ist tot!

Was sich da bloß abgespielt hat?
Ich kann es mir nicht vorstellen, dass der Rottweiler
ohne ersichtlichen Grund gebissen hat.
Es könnte sein das, dass Tier einen Tumor im Gehirn hat.
Oder es ist irgend ein Fehler in der Hundehaltung unterlaufen!
Man lest auch von einem Hundezwinger. Hier mehr dazu (Krone.at)

Der Vater des Mädchens ist Polizeihundeführer,
der müsste sich doch auskennen mit Hunden!

Der 7 Jahre alte Rottweiler ist so zu sagen ein Familienhund
und der beißt doch nicht ein kleines Mädchen tot,
ohne Grund und ohne provoziert zu werden???

Warum mich das so beschäftigt?
Ich habe in meinen Leben schon drei Generationen Hunde gehabt.
Jeder von meinen Hunden ist alt geworden,
aber kein Hund hat je mein Kind gebissen – Gott sei Dank!
Ich habe ein wenig Erfahrung mit schwierigeren Rassen.

Auch ein Rottweiler war dabei, aber auch ein Stefford Terrier,
aber es war auch ein Pudel bei uns!
Mein Herz ist immer offen, wenn es um Hunde geht!

Nur wenn ein Kleinkind tot gebissen hört sich die Liebe auf,
da suche ich automatisch nach Gründen,
warum ist ein Hund plötzlich aggressiv?

Es gibt bestimmte Verhaltensfehler die oft ein Hundebesitzer macht.
Aber so wie in diesem Fall, kennt doch der Vater den Hund!!!???
Ich verstehe es nicht und will niemanden verurteilen.
Trotzdem habe ich hier ein paar Fragezeichen!

Ich wünsche dieser Familie alle Kraft das durchzustehen,
Tränen steigen in meine Augen, bei dieser Vorstellung,…
Armes kleines Mädchen,…


Teilen 'Rottweiler beißt zu: Kind tot' per Facebook Teilen 'Rottweiler beißt zu: Kind tot' per Google+ Teilen 'Rottweiler beißt zu: Kind tot' per Twitter Teilen 'Rottweiler beißt zu: Kind tot' per Email Teilen 'Rottweiler beißt zu: Kind tot' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

4 Kommentare zu “Rottweiler beißt zu: Kind tot

  • 13. November 2009, 20:15 Uhr
    Permalink

    Sehr traurig. Warum es passiert ist, kann ich mir auch nicht vorstellen. Auf jeden Fall wird es nicht ohne Grund gewesen sein. oO

    Antworten
  • 13. November 2009, 22:41 Uhr
    Permalink

    ich finde wenn man einen solchen hund noch so lange hat,man darf ihm nie unterschätzen noch dazu wenn man so ein kleines kind hat, ein kind kann plötzlich schreien und der hund fühlt sich dadurch bedroht und erschrickt, beisst zu.

    Antworten
  • 14. November 2009, 08:29 Uhr
    Permalink

    Ich finde es echt schrecklich. Aber man darf dem Hund nicht wirklich die Schuld zuweisen. Wir alle wissen den Hintergrund dieser „Tat„ NICHT und wir sollten abwarten was in den Medien gesagt wird, was der wirkliche Hintergrund dafür ist.

    Denn der Hund ist nur so böswillig, wie das andere Ende der Leine!

    Antworten
  • 14. November 2009, 16:54 Uhr
    Permalink

    Ich danke Euch für die Meinungen!!!
    Genau meine Worte, was ich damit sagen wollte.

    Denn der Hund ist nur so böswillig, wie das andere Ende der Leine!

    Dem habe ich nichts hinzuzufügen,…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.