Aktuell Hundeführschein: Wien

Schön langsam kommt Licht ins Dunkel beim Hundeführschein!

Habe hier mal einen Artikel entdeckt, der vernünftig erklärt,
was ich tun muss wenn ich einen „Kampfhund„ besitze!
Also ich zum Beispiel weiß jetzt, dass ich mich bei der MA 60
melden muss, wenn ich da hingehe muss ich mit meinen Hund
vorstellig werden.
Was ich alles brauche:

Der Hund muss gechipt sein.
Ich darf keine Vorstrafen haben, ich nehme mal an Gewaltdelikte!
Außerdem brauche ich für meinen Hund eine Haftpflicht Versicherung
die ist meist gekoppelt ist an die Haushaltsversicherung!
Ach ja und die Hundesteuer muss bezahlt sein.

Der Hundeführschein kostet 25 Euro, pro Person.
Das heißt wenn ich krank werde brauche ich für die Person
die mit meinen Hund Gassi geht den Führschein!

Weiteres die Prüfung an sich:
Es gibt einen Theorieteil und einen Praxisteil!
Um sich ein ordentliches Bild zu machen,
habe ich für sie noch den Leitfaden von der Stadt Wien!

Außerdem kommt noch ein Infoprospekt,
ein wenig spät finde ich immerhin haben wir heute 21.6.2010!
Angeblich sind 5% der Wiener Hunde „Kampfhunde„,
bin gespannt ob da alle hingehen!?

Wenn ich zum Beispiel nicht mal Steuer Zahle für meinen Hund,
lebe ich so zu sagen als U-Boot mit dem Hund.
Erwischen tut das Gesetz ja nur die „braven„ Hundebesitzer,
die die Regeln so und so einhalten!


Teilen 'Aktuell Hundeführschein: Wien' per Facebook Teilen 'Aktuell Hundeführschein: Wien' per Google+ Teilen 'Aktuell Hundeführschein: Wien' per Twitter Teilen 'Aktuell Hundeführschein: Wien' per Email Teilen 'Aktuell Hundeführschein: Wien' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

16 Kommentare zu “Aktuell Hundeführschein: Wien

  • 28. Juni 2010, 10:43 Uhr
    Permalink

    was sich die leut auf der strasse für gedanken um jemanden anderen machen… tztz… solln sich lieber gedanken um ihren schmarrn machen… noch is die frist dafür ja ned vorbei…

    Antworten
  • 28. Juni 2010, 10:54 Uhr
    Permalink

    Ja die Leute,…
    Aber manche reden mich auch an ob ich Informationen habe für den Hundführschein!
    Denn viele kennen sich absolut nicht aus!
    Kein Wunder!!

    Antworten
  • 28. Juni 2010, 10:58 Uhr
    Permalink

    nagut ganz ehrlcih wer kennt sich da überhaupt no aus?? bei diesen gesetzten kein wunder!!!

    Antworten
  • 28. Juni 2010, 11:20 Uhr
    Permalink

    Schön langsam kenne ich mich aus, aber nur weil ich darüber schreibe, ansonsten wüsste ich gar nichts oder zumindest nicht viel.
    Die Informationen sind rar geseht,…
    Bin gespannt wie das nun weitergeht, mit den Informationen!

    Antworten
  • 28. Juni 2010, 12:46 Uhr
    Permalink

    diejenigen die diesen führerschein machen sollten die machen ihn eh nicht es machen sich eh nur die leute einen kopf darüber die sowieso anständig sind und auch sich an die gesetzte halten.

    Antworten
  • 28. Juni 2010, 15:25 Uhr
    Permalink

    Deine Worte tun gut, Danke!
    Komme mir vor wie ein Spielball der Wiener Politik!
    Uns so etwas soll ich im Herbst wählen, ja sicher nicht!!!

    Antworten
  • 28. Juni 2010, 17:10 Uhr
    Permalink

    Ich bin mal gespannt wie es nun wird, nun ist es ja bald soweit

    wer überwacht das ganze eigendlich? Was ist mit den nichtgemeldeteten Hunde????

    Antworten
  • 28. Juni 2010, 18:16 Uhr
    Permalink

    Geschätzte 50% der Hunde in Wien sind nicht gemeldet!
    Nicht mal das wird derzeit überprüft,
    Keine Leine – Keinen Beißkrorb – Auch das wird nicht kontrolliert!
    Pfffffff

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.