BAWAG Dilemma

Ich hoffe das dieses Dilemma bald abgeschlossen ist.
Denn wenn ich die unendliche Geschichte im Fernsehen verfolge,
da wird mir echt übel. Man sieht es ja gar nicht mehr bzw. hört
nicht mehr zu. Wir sind alle genervt, oder?

Aber ein paar Bemerkungen hätte ich da schon,
Der liebe Herr Flöttel der die Millionen von Euros
verspekulierte sagt aus:„Ich habe keine Belege für die Transaktionen,
der Computer in der Karibik ist mir abgestürzt, dardurch sei alles verschwunden!„

Wenn die Sache nicht so ernst wäre würde ich spätestens jetzt mal laut auflachen!

Es ist ein Schaden entstanden von 1,4 Milliarden Euro!
Jetzt gibt es keine Belege?
Gestern habe ich im TV eine Bankangestellte gesehen die doch glatt behauptet:
„Da gab es nur handschriftliche Zetteln bei der Auszahlung!„

Und das alles bei einen Direktor der sich an nichts erinnert,
sowie schon berichtet, hat Herr Elsner Alzheimer oder was ist da los?

„Man stelle sich vor ich gehe in den nächsten Supermarkt und
nehme einen Artikel mit, ohne zu bezahlen.
Schon ist die Polizei da, und wahrscheinlich bekomme
ich eine Vorstrafe wegen 1 Euro!„

Aber bei diesen Finanzbossen fließen die Millionen und
es gibt keinerlei Belege schon arg oder?

Es gibt Menschen die der BAWAG vertrauten und jeden Cent
dort sparten, auch ich persönlich!
Dann kam die grosse Verunsicherung 10.000de Kunden
standen Schlange um Ihr Konto zu wechseln,
oder wenigstens Ihre paar Euro abzuholen!

Die BAWAG wird unser Vertrauen nie wieder ganz herstellen können!
Wir sind schon sehr vorsichtig geworden.
Wenn nicht mal mehr die Bankenaufsicht eingreift,
wem soll ich da noch vertrauen?
Ich hoffe das die Richterin in diesem Falle keine Rücksicht
auf irgendetwas nimmt und die Höchststrafe verhängt!


Teilen 'BAWAG Dilemma' per Facebook Teilen 'BAWAG Dilemma' per Google+ Teilen 'BAWAG Dilemma' per Twitter Teilen 'BAWAG Dilemma' per Email Teilen 'BAWAG Dilemma' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.